Auto-Service

Auto-Service – News, Videos und Bildergalerien rund um die Themen Auto, Straßenverkehr, Gebrauchtwagen, Neuwagen, Grid-Girls, Werkstatt und Tuning

Wenn es auf der Windschutzscheibe plötzlich laut klackt, ist häufig ein Steinschlag die Ursache. Experten raten im Fall eines solchen Schadens zügig zu reagieren, um teure Folgeschäden zu vermeiden.

Bei Autos der Oberklasse oder der oberen Mittelklasse handelt es sich größtenteils um souverän motorisierte Luxusschlitten, die preislich für viele Autofahrer unerschwinglich sind. Als Gebrauchtwagen sind einige von Ihnen allerdings eine echte Alternative, bieten sie doch ein deutlich gediegeneres Flair als aktuelle Modelle einer kleineren Fahrzeugklasse für den gleichen Preis. Diese Luxusautos sind schon für weniger als 15.000 Euro zu bekommen!

Der ADAC rechnet an den kommenden Tagen vermehrt mit Engstellen und Stau auf deutschen Autobahnen. Der Feiertag am Donnerstag wird von vielen Kurzurlaubern für ein langes Wochenende genutzt.

Der BMW X6 M ist bereits ab Werk mit 575 PS gesegnet. Tuner G-Power reicht das nicht aus und verpasst dem SUV-Coupé kurzerhand satte 750 PS und einen brachialen Widebody-Kit.

Passende Suchen
  • Gebrauchtwagen
  • Hybridfahrzeug
  • Familienauto
  • Ölwechsel
  • Autokredit

Die Mehrheit der deutschen Autofahrer ist am liebsten entspannt unterwegs. Cruisen statt Rasen lautet das Motto! Das ergab jetzt eine Umfrage des Portals AutoScout24.

Peugeot zeigt dem ehemaligen Van-Design des 3008 die Rücklichter und macht den Nachfolger zum schicken Kompakt-SUV. Trotzdem wiegt das neue Modell über 100 Kilogramm weniger.

Mercedes-Tuner Väth legt Hand am schwäbisch-französischen Kastenwagen Citan an. Der praktische Kleintransporter wird mit 135 PS zum dynamischen Raumwunder.

Die Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zeigen es: Bei den Luxusautos gibt es einige Modelle, die offenbar kaum jemand fahren will. Dazu gehören nicht nur sündhaft teure Nobelschlitten von Rolls-Royce, manche Fabrikate entsprechen wohl einfach nicht dem deutschen Geschmack. Das sind die Luxus-Zulassungsflops von Januar bis April!

Viele Autofahrer kennen das: Schon nach kurzer Zeit klemmt eine Karte mit einem Kaufangebot am Seitenfenster oder unter dem Scheibenwischer. Doch hat man es hier automatisch mit unseriösen Händlern zutun? Das müssen Sie dazu wissen.

Die "Black Cabs" sind wie die roten Doppeldeckerbusse nicht mehr aus dem Stadtbild der britischen Metropole London wegzudenken. Ab 2018 sollen die kultigen schwarzen Taxis nun aber umweltfreundlicher und noch komfortabler werden.

Zagato und Aston Martin zeigen erneut eine Studie von beeindruckender Eleganz: das Vanquish Zagato Concept.

Google hat ein Patent auf einen völlig neuartigen Fußgängerschutz für Autos angemeldet. Dabei sollen die Unfallopfer bei einem Zusammenprall mit dem Auto auf der Motorhaube festgeklebt werden, um weitere Folgeverletzungen zu vermeiden.

BMW ehrt seine Rennsemmel 2002 turbo von 1973 mit dem 2002 Hommage: Das exklusive Einzelstück verfügt über den 370 PS starken Motor aus dem aktuellen M2, zeigt aber sonst viele Parallelen zum historischen Original auf.

Der Bureko 6x6 könnte den einen oder anderen Offroad-Fan begeistern: Der martialische Tscheche basiert auf dem Landrover Discovery. Der V6-Selbstzünder mit 256 PS und kräftigen 600 Newtonmetern Drehmoment sorgt für ordentliches Vorankommen - drei Achsen inklusive. Laut Hersteller sollen die Preise für den exklusiven Discovery-Umbau bei 130.000 Euro ohne Steuer beginnen.

Das sind die schnellsten Kombis auf dem Markt

VW zeigt in den USA zum Beginn der dortigen Sommersaison fünf charakterstarke Showcars. Um den Winter so richtig auszutreiben, ist jedes der "Enthusiast Vehicles" in einer anderen, besonders kräftigen Farbe lackiert.

Die Luft- und Raumfahrtspezialisten der Airbus-Tochter Apworks haben ihre Vision der zukünftigen Mobilität präsentiert. Mit 35 Kilogramm Gesamtgewicht soll der Light Rider bis zu 80 Stundenkilometer schaffen.

Volvo will sich stärker im SUV-Markt positionieren: Mit dem Design der jetzt vorgestellten Konzeptfahrzeuge könnte das sogar problemlos funktionieren.

Die Luft- und Raumfahrtspezialisten der Airbus-Tochter Apworks haben ihre Vision der zukünftigen Mobilität präsentiert. Mit 35 Kilogramm Gesamtgewicht soll der Light Rider bis zu 80 Stundenkilometer schaffen.

Die Urlaubssaison beginnt und für viele geht es mit dem Auto in die Ferien. Auf vier Rädern urlaubt es sich schließlich flexibler. Damit die Reise in die Berge oder ans Meer (im positiven Sinne) unvergessen bleibt, sollten diese sechs Todsünden vermieden werden, die den Urlaub ansonsten schon während der Fahrt vermiesen.

Es ist ein Oldtimer-Rennklassiker, der weltweite Beachtung findet. Die 'Mille Miglia' zählt an diesem Wochenende mehr als 440 teilnehmende Fahrer mit ihren altertümlichen Autos.

Abgasaffäre und kein Ende: Nachmessungen des Verkehrsministeriums im Zuge des VW-Skandals zeigen, dass viele Fahrzeuge mehr CO2 ausstoßen als angegeben.

Eine technische Eigenheit des BMW i3 führt zu einer neuen Sammelklage in den USA: Fahrer des Elektroautos mit Range-Extender fordern den sofortigen Verkaufsstopp. Auch eine Entschädigung steht zur Debatte.

Opel fährt tiefer in die Diesel-Krise. Nun zweifeln auch die Behörden an der Rechtmäßigkeit der Abschalteinrichtungen in den Diesel-Kats. Das Unternehmen hat zwei Wochen Zeit, die für weitere Prüfungen "notwendigen Einblicke" zu gewähren, erklärt Verkehrsminister Dobrindt.

Sportwagenfans aus aller Welt haben sich wie wild für den neuen Ford GT beworben. Von den 6.506 konkreten Bewerbern dürfen sich in den nächsten zwei Jahren allerdings nur 500 über das 600-PS-Geschoss freuen.

Wild gewordener Stier: Novitec Torado nimmt sich den Lamborghini Aventador LP 750-4 Superveloce zur Brust und verpasst ihm ein Carbon-Outfit sowie eine Leistungssteigerung auf ungeheuerliche 786 PS.

Die Luxus-Limousine mit den vier Ringen bekommt neues Aussehen.

Am 19. Mai 1903 wurde Buick gegründet. Während es um den US-Hersteller nach der Jahrtausendwende etwas ruhig wurde, ist die einstige Automarke des GM-Konzerns wieder zurück am Markt. In der Vergangenheit hat Buick so manchen Klassiker hervorgebracht – das sind die spektakulärsten!

Beim Autokauf werden betrügerische Verkäufer meist besonders kreativ und locken mit Fahrzeugen, die entweder überhaupt nicht existieren oder mit eklatanten Mängeln behaftet sind. Auf diese Tricks sollten Sie achten.

Der Absatz von Elektroautos in Deutschland soll weiter ernsthaft angekurbelt werden: Die Bundesregierung plant, jedem Käufer eines E-Mobils für zehn Jahre die Kfz-Steuer zu schenken.

Chevrolet Camaro: Spannende Fakten zum Jubiläum

Fiat-Performance-Tochter Abarth legt erneut Hand an den Rennzwerg 595 an: Der gedopte Knirps kommt in drei Varianten und mit bis zu 180 PS. Der Sprint auf 100 gelingt damit in nur 6,7 Sekunden.

Mit dem neuen Mini Clubman will die bayerisch-britische Marke auch im Segment der Kompaktfahrzeuge Boden gut machen: Der allradgetriebene Clubman All4 soll dabei helfen – mit mindestens 190 PS.

Dieselskandal, war da was? BMW setzt bei seiner Luxuslimousine weiter auf Dieselpower und präsentiert mit dem vierfach aufgeladenen Sechszylinder im 750d xDrive einen neuen Rekordmotor.

Normalerweise jagen die BVB-Asse dem runden Leder auf der grünen Wiese nach. Diesmal haben sie weit größere Bälle ins Tor gedroschen. Beim Fahrsicherheitstraining zählte dennoch ein feinfühliges Füßchen.

US-Behörde prüft Patentverletzungsvorwürfe gegen VW bei Hybridautos.

Vor jeder Urlaubsfahrt steht man vor dem gleichen Problem: Es gilt, viel zu viel Urlaubsgepäck in das meist zu kleine Auto zu bekommen – damit das auch problemlos gelingt, sollten Sie bestimmte Fehler vermeiden.

H-Kennzeichen, wohin das Auge schaut: Laut Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) sind ganze 344.000 Oldtimer auf den deutschen Straßen unterwegs. Die Zulassungsstatistik der Oldtimer wird mit Abstand von einem VW-Fahrzeug angeführt – doch auch andere Marken erfreuen sich großer Beliebtheit. Das sind die Top Ten der H-Zulassungen in Deutschland!

Die kompakten Topmodelle der BMW 1er- und 2er-Baureihe erhalten einen neuen Motor: 340 PS treiben den M140i und den M240i an, der Verbrauch soll dabei sogar gesunken sein.

Der Autohersteller Ford hat eine Studie veröffentlicht, in der geklärt werden soll, warum das SUV seit über zehn Jahren einen derartigen Boom erfährt. Die Erklärung findet man bei Müttern, Millennials und Menschen über 50.

50 Jahre BMW Italien: Das muss gefeiert werden, dachten sich die Münchener und zeigen einen verrückt designten i8, der bei der traditionellen Mille Miglia starten soll.

Das Flaggschiff von Rolls-Royce wird schon bald durch ein neues Modell ersetzt werden. Ein willkommener Anlass, dem Phantom Drophead Coupé und dem Phantom Coupé die letzte Ehre mit der luxuriösen Zenith Collection zu erweisen.

Ende April trommelte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die Autobosse und ihr halbes Kabinett zusammen. Nach einem langen Abend war klar: Mit einem milliardenschweren Förderprogramm will Schwarz-Rot dafür sorgen, dass bald Elektroautos das Stadtbild prägen.

Keine Lust, auf ein eigenes Auto im Urlaub zu verzichten? Vergleichsportale im Internet bieten heute jederzeit und an jedem Ort schnelle Abhilfe. Die Stiftung Warentest hat mehrere Anbieter getestet, das Ergebnis ist jedoch durchwachsen.

Der VW-Bus von "t4transformations.co.uk" bietet nicht nur Platz für die ganze Familie, er beherrscht auch die Viertelmeile: Mit 420 PS aus einem V8-Motor ist das auch kein Problem.

Als Junggeselle pilotiert man den sportlichen Zweisitzer, sobald sich Nachwuchs anbahnt, ist aber Schluss mit Fahrspaß, oder? Diese Familienautos sind der Beweis, dass man auch zu dritt oder zu viert nicht im Pampers-Bomber unterwegs sein muss!

Wer den guten alten Hummer von General Motors vermisst, könnte bei der tschechischen Offroad-Manufaktur Burekone S.R.O. fündig werden: Die baut neben herkömmlichen Allrad-Vehikeln auch ein Ungetüm mit drei Achsen.

Das Marktforschungsinstitut GfK in Nürnberg hat das Thema Automobil in Deutschland untersucht und kommt dabei zum Schluss: Der fahrbare Untersatz gehört in unserem Land nach wie vor dazu.

Das sind die Tuningabteilungen der Autohersteller

Das machten Autohersteller, bevor sie Autos bauten