Mit diesen Kamera-Apps werden Ihre Fotos zu echten Hinguckern

Wir stellen Ihnen 11 komplett kostenlose Apps für Android-Geräte vor, mit denen Sie Ihre Fotos kreativ verändern und aufwerten können.

Kamera-Apps bietet heute fast jedes Smartphones ab Werk. Wir möchten Ihnen aber einige kostenlose Programme vorstellen, die mehr können. Eine an Schulnoten angelehnte Bewertung soll Ihnen bei der Auswahl geeigneter Kamera-Software für Ihr Android-Gerät helfen.

Fotor Photo Editor

(Gesamturteil: 1,42)

Die deutschsprachige App eröffnet Nutzern umfangreiche Möglichkeiten, um Fotos mit Effekten zu verändern. Überzeugen können das ansprechende und funktionelle Design sowie die große Anzahl an Features, die das Programm via Overlay erklärt. Wer die vielfältigen Möglichkeiten von Fotor Photo Editor allerdings voll ausschöpfen möchte, benötigt eine gewisse Übungszeit.

Funktionalität (45 %): 1,30

Bedienung (40 %): 1,50

Design (15 %): 1,50

Cymera - Kamera & Fotocollagen

(Gesamturteil: 1,56)

bietet nicht nur diverse Effekte, sondern auch die Möglichkeit, Schnappschüsse nachzubearbeiten. Die deutschsprachige App lässt sich intuitiv bedienen und ist sehr vielseitig. So besteht beispielsweise auch die Option, Mehrfachaufnahmen zu erstellen oder Porträts mit Schönheitsfiltern aufzuhübschen. Allerdings ist für die Nutzung einiger Features eine Registrierung notwendig.

Funktionalität (45 %): 1,50

Bedienung (40 %): 1,50

Design (15 %): 1,90

Camera MX - Foto Video Kamera

(Gesamturteil: 1,57)

Sie suchen eine multifunktionale Kamera-App? Dann testen Sie doch das deutschsprachige Programm . Damit lassen sich nicht nur Fotos und HD-Videos erstellen. Die App verfügt auch über auch diverse Effekte und Schnittwerkzeuge. Mit der praktischen Option Shoot-The-Past lässt sich aus einer Vielzahl von Bildern des gleichen Motivs - die die App automatisch binnen Sekunden macht - das beste Foto auswählen. Die Benutzeroberfläche ist ansprechend geraten und wirkt sehr ausgeräumt. Leider ist die App bisweilen recht energiehungrig.

Funktionalität (45 %): 1,30

Bedienung (40 %): 1,90

Design (15 %): 1,50

Camera360 Ultimate

(Gesamturteil: 1,63)

zählt im Segment der Kamera-Apps zu den Klassikern. Die englischsprachige Software verfügt über eine Vielzahl an Aufnahme-, Effekt- und Korrekturfeatures. Angesichts vielfältiger Optionen und mehr als 100 Filtern bleiben kaum Wünsche offen. Die App lässt sich insgesamt gut bedienen, wobei aber einige Funktionen etwas versteckt sind. Camera360 Ultimate wird laufend erweitert, sodass sich Nutzer immer wieder etwas umgewöhnen müssen. Dafür entschädigen jedoch die hervorragenden Ergebnisse.

Funktionalität (45 %): 1,30

Bedienung (40 %): 1,90

Design (1 5%): 1,90

RELAYPIX - Gedanken verbinden

(Gesamturteil: 1,67)

Die Besonderheit an ist, dass hier vier Nutzer gemeinsam mit Bildern eine Geschichte kreieren können. Dabei kennen sich die einzelnen Teilnehmer der deutschsprachigen App nicht, sondern bilden nach dem Zufallsprinzip ein Quartett. Zudem lassen sich auch andere Bildergeschichten betrachten. Die Ergebnisse schwanken zwischen absolut sehenswert und belanglos. Leider ist die Anzahl der Bildfolgen immer auf vier Fotos beschränkt.

Funktionalität (45 %): 1,50

Bedienung (40 %): 1,80

Design (15 %): 1,80

Multi Photo Camera

(Gesamturteil: 1,85)

Mit der englischsprachigen App können Sie bis zu vier Aufnahmen einer Person zu einem neuen Foto zusammenfügen. Um virtuelle Zwillinge zu kreieren, müssen sich die einzelnen Fotos allerdings an einer Stelle überlappen. Positiv an der App sind die einfache Bedienbarkeit und die bebilderte Hilfefunktion hervorzuheben. Negativ fällt allerdings die immer wieder auftretende, bildschirmfüllende Werbung auf.

Funktionalität (45 %): 1,50

Bedienung (40 %): 2,00

Design (15 %): 2,50

HyperBooth

(Gesamturteil: 1,96)

Wer sich am recht einfach gehaltenen Design von nicht stört, erhält eine leistungsfähige Kamera-App, die vor allem durch die vielfältigen Echtzeitfilter und Verfremdungseffekte überzeugt. Nutzer, die sich erst einmal an die ungewöhnliche Bedienung gewöhnt haben, können mit der deutschsprachigen App zudem ansprechende Collagen erstellen.

Funktionalität (45 %): 1,80

Bedienung (40 %): 2,00

Design (15 %): 2,30

Z Camera

(Gesamturteil: 1,96)

Das Highlight der deutschsprachigen ist die sogenannte Beauty-Camera. Dieser Modus lässt sich durch eine zweimalige Wischbewegung aktivieren. Zudem zeichnet sich das Programm durch Echtzeitfilter, zahlreiche Nachbearbeitungsoptionen sowie eine schnelle Reaktionszeit aus. Bei einigen Bedienelementen weicht die App allerdings vom gewohnten Standard ab, sodass Nutzer eine gewisse Lern- und Eingewöhnungsphase benötigen.

Funktionalität (45 %): 1,90

Bedienung (40 %): 2,00

Design (15 %): 2,00

Ucam Ultra Kamera

(Gesamturteil: 2,01)

Die punktet durch vielfältige Möglichkeiten. Die App bietet - sowohl automatische als auch manuell auswählbare - Aufnahmemodi, dank derer etwa Panoramen oder Porträts besonders gut zur Geltung kommen. Mit Reglern können Nutzer auch auf Helligkeit oder Weißabgleich Einfluss nehmen. Zudem bietet die App eine Palette von Echtzeiteffekten. Leider ist die deutschsprachige App nicht ganz einfach zu bedienen und stürzt manchmal ab.

Funktionalität (45 %): 1,50

Bedienung (40 %): 2,50

Design (15 %): 2,20

Cameringo Lite Effekte Kamera

(Gesamturteil: 2,02)

Die Stärke der App sind die zahlreichen Features. So können Nutzer etwa bei Fotos und Videos ansprechende Echtzeiteffekte verwenden oder auf zahlreiche Hilfen - wie Gestaltungsgitter oder einen künstlichen Horizont - zurückgreifen und sogar animierte GIFs erstellen. Zudem lässt sich die Fotoqualität beispielsweise bezüglich Schärfe, Kontrast und Helligkeit verbessern. Allerdings lässt die Übersichtlichkeit bei der deutschsprachigen App etwas zu wünschen übrig.

Funktionalität (45 %): 1,50

Bedienung (40 %): 2,50

Design (15 %): 2,30

Allis

(Gesamturteil: 2,05)

war früher unter dem Namen Line Camera bekannt. Die App bietet Echtzeiteffekte, mehrere Aufnahme-Modi sowie die Möglichkeit, einige Features - etwa das Kameralicht - zu beeinflussen. Zudem lassen sich Collagen erstellen und Fotos in begrenztem Umfang nachbearbeiten. Das übersichtlich gestaltete Menü können Nutzer nach ihren Vorstellungen anpassen. Die App ist zwar deutschsprachig, allerdings sind die Übersetzungen immer wieder falsch und teilweise sogar irreführend.

Funktionalität (45 %): 2,00

Bedienung (40 %): 2,00

Design (15 %): 2,30© IDG