Ein ungewöhnlicher Anblick - selbst für den berühmten New York Times Square: Ein Taxi, durch dessen Dach eine gigantische Axt gekracht ist. Das Foto ist mittlerweile ein viraler Hit - und macht damit einen Spieleentwickler sehr glücklich.

Das Taxi, in das sich eine überdimensionale Axt gebohrt hatte, ist nicht der Beginn der Apokalypse, sondern ein cleverer Werbegag: Der Spielehersteller Blizzard nutzt die surreale Szene, um Aufmerksamkeit für die fünfte Erweiterung des Onlinespiels "World of Warcraft" zu schaffen.

Das Motiv wurde zuerst über den offiziellen Twitteraccount des Spiels veröffentlicht und verbreitete sich von dort aus rasend schnell im Netz. Der Kommentar zum Foto lautet übersetzt: "Sie haben ihre Spuren in New York hinterlassen. Nun ist Azeroth dran." Azeroth ist die Welt, in der sich ein Großteil der Handlung bei "World of Warcraft" abspielt.

"World of Warcraft" feiert diesen Monat seinen zehnten Geburtstag. Die Erweiterung "Warlords of Draenor" erscheint am 13. November in den USA. Dank dieser cleveren Kampagne wissen das nun nicht nur die eingefleischten Gamer. (sag)