"Los Santos" heißt endlich die Spieler willkommen: die besten Bilder.

Welcome to "Los Santos": Es ist das Spiel des Jahres und das teuerste Videogame aller Zeiten: "Grand Theft Auto 5" ist endlich auf dem Markt. GTA 5 ist das mittlerweile elfte Spiel der Reihe von Entwickler "Rockstar North" und übertrifft alles, was die Serie jemals zu bieten hatte.
GTA-5-Trio: Michael, Franklin und Trevor: Erstmals in der Geschichte von "Grand Theft Auto" steuert der Spieler drei (sehr verschiedene) Protagonisten, zwischen denen er frei hin- und herspringen, aber auch kollektiv Missionen absolvieren kann. Während man mit einem Charakter alleine durch die Hochhausschluchten von "Los Santos" cruist, läuft das Leben der anderen Figuren parallel in Echtzeit weiter. Auf das, was die anderen beiden in dieser Zeit so treiben, hat der Spieler keinen Einfluss - was zu mehr oder weniger angenehmen Überraschungen führen kann.
Michael De Santa: Die drei Charaktere werden nach und nach eingeführt, so dass man jede einzelne Figur in ihrem sozialen Milieu kennenlernt. Michael ist Anfang 40 und lebt mit seiner Frau und den beiden Kindern in einer Villa im noblen Stadtteil Rockford Hills. Zu seinem Vermögen kam der frühere Bankräuber durch eine Abmachung mit dem FBI. Doch das Leben als zur Ruhe gesetzter Gangster erfüllt ihn nicht, ganz im Gegenteil!
Michael: Gangster aus Langeweile: Zu seiner Frau Amanda, die das Geld mit offenen Armen zum Fenster hinauswirft, hat Michael ein schlechtes Verhältnis, mit seinen beiden Kindern weiß er nichts anzufangen. Das häusliche Leben macht ihn wahnsinnig, was er mit Therapeutenbesuchen und Wutausbrüchen erfolglos zu kompensieren versucht. Er sieht nur eine Möglichkeit, wieder ein erfülltes Leben zu führen - und zwar indem er wieder in sein altes Geschäft einsteigt und seine Karriere als Gangster wieder aufnimmt.
Trevor Phillips: Trevor ist das genaue Gegenteil von Michael: Der Anfang 40-jährige Redneck lebt in einer heruntergekommenen Hütte in Blaine County und ist nicht zuletzt aufgrund seiner starken Drogenabhängigkeit extrem gewaltbereit und völlig unberechenbar. Nebenbei betreibt er regen Methamphetamin-Handel und setzt sein Monopol notfalls mit Gewalt durch. Ein anständiges Leben zu führen, kommt für Trevor absolut nicht in Frage - Chaos, Krawall und Remmidemmi sind sein Lebensinhalt.
Trevor: Gangster bis aufs Mark: Früher war Trevor Militärpilot und kennt Michael noch von früheren Coups. Er ist nicht nur unberechenbar und ohne jede Moral, er ist auch furchtlos - was bei vielen Missionen sehr nützlich sein kann. Dank seiner militärischen Ausbildung kann er auch Hubschrauber und Flugzeuge fliegen, sehr gut tauchen und ist sowohl im Nah- und Fernkampf absolut erbarmungslos.
Franklin Clinton: Franklin ist das jüngste Mitglied im Gangster-Trio. Der Mitte 20-Jährige hält sich und seinen Rottweiler mit einem Job als Autoverkäufer bei seinem verrückten Freund Lamar und kleineren Deals über Wasser. Im Vergleich zu Michael und Trevor ist Franklin ein Kleinkrimineller, er ist noch sehr jung und hat wenig Erfahrung im Halunken-Business.
Franklin: Gangster mit Talent: Auch wenn Trevor am Anfang Schwierigkeiten mit dem neuen "Gang"-Mitglied hat, ist Franklin dank seiner vielen Stärken sehr nützlich für die beiden. Er ist sehr intelligent, körperlich äußerst fit und ein Talent am Scharfschützengewehr. Außerdem ist er ein äußerst guter Autofahrer.
Atemberaubende Spielwelt: Die Welt von GTA 5 ist riesig: die Landkarte ist etwa so groß wie die von "GTA: San Andreas", "GTA 4" und "Red Dead Redemption" zusammen. Neben dem städtischen Gebiet, dass Los Angeles nachempfunden wurde, gibt es auch eine Wildnis mit Seen, Bergen und Flüssen zu erkunden, die dem Spieler viel Abwechslung bei den Aktivitäten geben: Klettern, Motocross-Biken, Base-Jumping und Co. - in der Spielwelt von GTA 5 ist alles möglich. Neben Hunden wie Franklins Rottweiler "Chop" soll es außerdem 15 weitere Tierarten geben.
Fantastische Unterwasserwelt: Auch unter Wasser kreucht und fleucht es: Die Entwickler schufen eine einzigartige Unterwasserwelt mit zahlreichen Pflanzen und auch Tieren. Eine der Mission soll im kühlen Nass stattfinden, bei dem auch ein U-Boot zum Einsatz kommen soll. Unter der Wasseroberfläche hat man wenigstens vor der Polizei oder anderen Gangstern seine Ruhe, doch auch hier lauern Gefahren - wie etwa ein hungriger Weißer Hai.
Bootstour auf dem Meer: Wie gewohnt, kann man natürlich auch bei GTA 5 die Wasseroberfläche unsicher machen - schwimmend, mit verschiedenen Booten oder Jetskis. Doch das ist bei weitem nicht die einzige Fortbewegungsmöglichkeit: rund 460 verschiedene Fahrzeuge stehen dem Spieler zu Lande, zu Wasser und in der Luft zur Verfügung. Dazu gehören ...
Tunen : ... natürlich die für "Grand Theft Auto" obligatorischen Autos. In GTA 5 ist es noch ratsamer, keine unnötigen Strecken zu Fuß zu bewältigen, sondern sich lieber das erstbeste Fahrzeug zu klauen - den Los Santos ist ausufernd und ein Spaziergang nicht ungefährlich. Hat man ein besonderen Wagen ergattert, so kann man diesen in der eigenen Garage aufbewahren und jederzeit wieder benutzen.
Hubschrauberflug über Los Santos: In den vergangenen Titeln von "Grand Theft Auto" hatten Spieler nur selten Gelegenheit, mit Hubschraubern zu fliegen. Das ist bei GTA 5 anders: Zwar werden die surrenden Fluggeräte erst später im Spiel freigeschaltet, dafür kann man mit ihnen dann den Luftraum von Los Santos unsicher machen und Missionen bewältigen.
Düsenjet: Ebenfalls neu bei GTA 5: Wer besonders schnell über Los Santos unterwegs sein will, kann dies mittels eines Düsenjets tun. Auch kleinere Sportflugzeuge stehen zur Auswahl.
Biken in Los Santos: Aber man kann auch umweltfreundlich in Los Santos unterwegs sein, zum Beispiel mit U-Bahn, Bus und Tram oder mit einem Fahrrad. Auch hier stehen unterschiedliche Modelle, beispielsweise ein Mountain-Bike oder BMX zur Verfügung. Mit den Zweirädern kann man sich nicht nur durch den gefährlichen Straßenverkehr schlängeln, sondern auch eine Fahrradtour machen und das Umland erkunden.