Berlin (dpa/tmn) - Google Maps bietet die Offline-Navigation nun auch flächendeckend für die iOS-Version der App an. Nachdem die Funktion schon im November für Android-Geräte eingeführt worden und im Dezember auf ersten iPhones zu finden war, gibt es nun eine allgemeine Verfügbarkeit für iOS-Geräte.

Die Navigation ohne Internetverbindung ist aber nur in Kartenbereichen möglich, die zuvor heruntergeladen wurden. Das berichtet das Fachportal "Heise online". Diese Karten lassen sich dann auch offline nach interessanten Orten wie etwa Geschäften, Restaurants, Cafés, Tankstellen oder auch Sehenswürdigkeiten durchsuchen.© dpa