Computerspiele sind längst zu einem gewinnbringenden Geschäft geworden, grafisch oftmals kaum noch von Filmproduktionen zu unterscheiden und dank Smartphones jederzeit und überall verfügbar. Wer sich dabei nach den guten alten Zeiten von Pac-Man und Co. sehnt, findet nun Trost im Internet.

Über 900 Spiele-Klassiker hat das gemeinnützige Projekt "Internet Archive" gesammelt und für Fans im Web-Browser spielbar gemacht. Dank einer Software lassen sich die Veteranen der Spielhalle so ganz einfach mit der Computer-Tastatur bedienen.

Die Bandbreite dabei ist enorm. Von den allerersten Videospielen der Siebziger Jahre wie Pong, über die Klassiker der goldenen Achtziger Jahre wie Pac-Man bis hin zu den mehr und mehr anspruchsvoller werdenden Titeln der jüngeren Vergangenheit ist fast alles dabei, was einmal in einer Spielhalle zu finden war.

Die Steuerung ist teilweise etwas gewöhnungsbedürftig und nicht alle Spiele funktionieren immer reibungslos. Doch das sei Teil der Erfahrung, schreiben die Macher von "Internet Archive". Für alle, die sich auf einen virtuellen Nostalgietrip begeben wollen, sei zudem Firefox als Browser empfohlen.

Wer sich lieber an modernen Browser-Spielen versuchen will, findet hier, wonach er sucht.© Glutamat