Barcelona (dpa) - Saygus will sein ambitioniertes Smartphone V2 (sprich: V-squared) im zweiten Quartal auf den Markt bringen. Das Fünf-Zoll-Gerät wartet mit bislang bei Smartphones seltenen Leistungsdaten auf. Im Inneren stecken ein mit 2,5 Gigahertz getakteter Vierkernprozessor, bis zu 320 Gigabyte (GB) Speicher, 3 GB Arbeitsspeicher, 21 Megapixel löst der Sensor der Hauptkamera auf, die Frontkamera immerhin noch 13 Megapixel. Dazu ist das V2 eine mobile Spielkonsole, deren Bild per Wifi-HD und einem mitgelieferten Empfangsstick in Echtzeit auf kompatible Bildschirme übertragen werden kann.

In der soliden Hülle aus Karbon sind noch ein Fingerabdrucksensor, eine Infrarot-Schnittstelle und Stereo-Lautsprecher eingebaut, die auswechselbare Batterie lässt sich drahtlos per Induktion laden. Knapp 600 Euro verlangt Saygus für das V2.© dpa