Berlin (dpa/tmn) - Nutzer eines Google-Kontos haben einen besseren Überblick über die mit dem Account verbundenen Geräte. Das neue Tool nennt sich "Geräte & Aktivitäten" und ist im Bereich "Sicherheit" zu finden.

Der Sicherheitsbereich des Google-Kontos listet nun auf, welche Geräte aktiv auf das Nutzerkonto zugreifen. Angezeigt werden aktive Geräte wie Computer oder Smartphones, die innerhalb der vergangenen vier Wochen mit den Zugangsdaten des Nutzers angemeldet waren. Dazu wird gemeldet, von welchem Standort aus ein Gerät auf das Nutzerkonto zugegriffen hat. Laut Eran Feigenbaum, Sicherheitschef bei Google for Work, soll so ein möglicher Missbrauch oder unberechtigter Zugriff auf das eigene Konto schneller entdeckt werden. Im Falle eines unbekannten Logins bietet die Seite außerdem die Möglichkeit, das Konto schnell zu sichern. Die neue "Geräte & Aktivitäten"-Seite findet sich in den Konto-Einstellungen des Google-Kontos im Bereich "Sicherheit".© dpa