Mit diesen FX-Apps werden auch Sie zum begnadeten Filmemacher. Szenen wie aus Hollywood kommen mit den neuen Android-Apps auf Ihr Smartphone.

Die FX-Apps stecken voller Spezialeffekte, mit denen Sie Ihre ganz normalen Alltagsvideos in einen Thriller verwandeln können.

Creatures FX

Mit der kostenlosen Android-App können Sie Ihre Videos um ein paar tierische Darsteller bereichern. Doch nicht nur exotische Tiger, sportliche Schimpansen und diverse Saurier warten am Set auf ihren Einsatz. Via In-App-Kauf lassen sich Dämonen und ein paar weitere Figuren aus dem Bereich Mythologie für das private Digitalkino engagieren. Allerdings halten sich die Einstellungsoptionen in einem recht überschaubaren Rahmen. Sie können lediglich für jede der Kreaturen einen Bewegungsablauf wählen und das Timing bestimmen, wann es aktiv werden soll. Diese App berechnet das Video auch nicht neu, wenn es zu unabsichtlichen Schwenks mit der Kamera oder zu Wacklern im Film kommt. Pluspunkte vergeben wir für die Optik, das Design und die komfortable Bedienung. Wer es also einfach ein wenig tierisch oder dämonisch krachen lassen möchte, der wird an dieser App sicher seine Freude haben.

Action Movie Creator FX

Sie möchten mehr Action in Ihren Videos? Kein Problem mit der App , damit können Sie das Nachbarhaus einem Luftangriff aussetzen oder gleich ihr eigenes Wohnzimmer explodieren lassen. Sechs dieser genialen Computer-Effekte sind kostenlos. Und weitere Actioneinschübe lassen sich im Paket dazu kaufen. Ein wenig Geduld sollten Sie beim Rendern mitbringen, denn in unserem Test kamen wir auf im Durchschnitt drei Minuten Rechenzeit pro 10 Sekunden Aufnahmezeit. Aber das Warten lohnt sich, auch wenn die Optik noch nicht zu 100 Prozent realistisch auf dem Display wirkt, so bilden die Explosionen und Meteoriteneinschläge doch einen spannenden Mehrwert für ganz alltägliche Aufnahmen. Als Kameramann sollten Sie eine ruhige Hand haben, denn auch diese App kann wackelnde Sequenzen nicht ausgleichen.

Zombie Booth 2

Um es gleich vorweg zu sagen: Sie können Ihren Filmfans nur ein statisches Bild zukommen lassen. Denn die bewegte Version lässt sich nur innerhalb der eigenen App bewundern. Aber auch wenn die Einbindung in einen Film, beziehungsweise das Teilen nicht möglich ist, so lohnt sich das Herunterladen von auf jeden Fall. Denn damit können Sie hübsche Porträtfotos in hässliche Zombie-Bilder konvertieren. Ein Must-Have für Fans von Horror und Splatter! Besonders gut bewerten wir die Einstellungsoptionen. Sie haben hier die gruselige Auswahl zur individuellen Feinabstimmung für die Veränderungen, die an den einzelnen Elementen des Porträts vorgenommen werden sollen. Aber Vorsicht! Die animierten Zombies sind sogar bissig! Und falls Ihnen die Monster noch zu hübsch sind, können Sie einige optische Charakteristika durch "Brains" ersetzen. Die Brains sind käuflich zu erwerben oder via Tausch durch festgelegte Aktivitäten im Web 2.0.

Epic Movie FX

Gleich sechs kostenlose und spannende Effekte kommen mit der Android-App in Ihr Heimkino. Die Auswahl der Actionszenen reicht von einem Tornado und einem Flugzeugabsturz über den Beschuss durch Raketen und Hellfires bis zum eigenhändigen Abfeuern einer Bazooka. Die Optik lässt noch ein paar kleine Wünsche offen, ist aber durchaus brauchbar.

Allerdings ist hier der Name Programm, wenn es um das Rendering und die Beanspruchung der Hardware geht. Denn die Rechenzeiten und der Akkuverbrauch sind tatsächlich episch! Zudem arbeitet die App nicht gleichbleibend stabil und auch die Folgen einer leicht unruhigen Hand beim Drehen werden nicht ausgeglichen. Hervorragende Noten vergeben wir für die sehr gute Gebrauchsanweisung, für die intuitive Art der Bedienung und natürlich für den kostenlosen Spaß beim Einbinden und Anschauen der Effekte.

And the Oscar goes to: FxGuru: Movie FX Director!

Unser Favorit unter den FX-Apps ist eindeutig der ! Überzeugt hat uns hier unter anderem die große Auswahl an Action-Effekten. Denn damit ist fast jeder Filmwunsch realisierbar, egal ob Sie Explosionen, kriegerische Skelette oder Spukeffekte in Ihre Videos einbinden möchten, in dieser App finden Sie ganz bestimmt das Richtige für Ihr geplantes Filmprojekt. Als Regisseur und Kameramann macht es Ihnen der FxGuru sogar angenehm leicht. Sie wählen einfach den gewünschten Effekt und drehen dann mit der im Programm integrierten Kamera-App eine Szene. Dabei sehen Sie direkt an einer Markierung, wo der Effekt später im fertigen Film genau eingebunden sein wird. Allerdings sind nicht alle der genialen Effekte gratis zu haben. Die komplette Bandbreite kann gegen Bares oder in manchen Fällen gegen eine Empfehlung bei Facebook erworben werden.

Als einzige unter den hier vorgestellten Apps kann der FxGuru versehentliche Bewegungen der Hand bei der Aufnahme ausgleichen. Und auch für die Optik vergeben wir hier mit Abstand die meisten Punkte. Beim Aufnehmen lohnt es sich auf gutes Licht zu achten, denn damit holen Sie das Beste und Realistischste aus Ihren Videos heraus.© IDG