So nutzen Sie die FRITZ!Box zur Ausgabe von Medien am Android-Mobilgerät.

Die FRITZ!Box ist nicht nur ein zuverlässiger Router, sondern auch ein Streaming-Gerät, um Filme und Musik im Netzwerk zu verteilen. Per FRITZ!App geht's unschlagbar einfach.

Musik und Filme von der FRITZ!Box auf das Android-Mobilgerät streamen - mit der geht das sehr einfach.

Die aktuellen FRITZ!Box-Modelle 3270, 3272, 3370, 3390, 7240, 7270, 7272, 7330, 7360, 7390 und 7490 bieten zusammen mit der aktuellsten Firmware und einem per USB angeschlossenen Datenspeicher (Stick, externe HDD) problemlos die Möglichkeit, Videos, Musik, Fotos und andere Medien auf ein Android-Endgerät zu streamen. Per UPnP funktioniert das zwar auch ganz ohne weitere Hilfsmittel, einfacher macht es jedoch die App FRITZ!App Media.

So geht es: Führen Sie zuerst ein Firmware-Update für die FRITZ!Box durch. Dazu geben Sie in der Adresszeile Ihres Browsers "fritz.bix" ein. Haben Sie Ihre FRITZ!Box per Passwort geschützt, müssen Sie dieses nun eingeben. Im FRITZ!Box-Konfigurationsmenü rufen Sie den "Assistenten - Firmware aktualisieren" auf. Nun zeigt die Box an, ob sie bereits auf dem neuesten Stand ist. Wenn nicht, klicken Sie rechts unten auf "Firmware-Update jetzt starten". Nach einem automatischen Neustart der FRITZ!Box ist die neueste Betriebssoftware installiert. Installieren Sie nun auf dem Android-Gerät die App FRITZ!Media.

Nun benötigen Sie einen USB-Massenspeicher mit den gewünschten zu streamenden Inhalten. Stecken Sie den Speicher an den USB-Anschluss der FRITZ!Box ein. Im Konfigurationsmenü der Box schalten Sie unter "Heimnetz - USB-Geräte - USB-Fernanschluss" die Option "USB-Speicher" ab. Übernehmen Sie nun die Änderungen und wechseln Sie links zu "Heimnetz - Speicher (NAS)". Dort schalten Sie "Mediaserver aktiv" und gehen wieder auf Übernehmen. Nun dauert es ein wenig, bis die FRITZ!Box alle Inhalte indiziert hat und in der Tabelle hinter dem Speichermedium "ist erstellt" steht. Jetzt haben Sie auch über die FRITZ!App Zugriff auf alle Inhalte und können sie direkt auf Ihr Android-Tablet oder -Smartphone streamen.© IDG