Bonn (dpa/tmn) - Wer Sprachheilpädagogik/Logopädie studiert, ist hauptsächlich von Kommilitoninnen umgeben. Nicht einmal 10 Prozent der Studierenden in dem Fach sind Männer. Ähnlich sieht es in anderen pädagogischen Fächern aus. Die Top 5 der Studienfächer mit dem höchsten Frauenanteil:

Platz 1: Sprachheilpädagogik/Logopädie (Frauenanteil: 92,9 Prozent)

Platz 2: Textilgestaltung (Frauenanteil: 90,4 Prozent)

Platz 3: Gehörlosen-/Schwerhörigenpädagogik (Frauenanteil: 90,0 Prozent)

Platz 4: Frühpädagogik (Frauenanteil: 88,0 Prozent)

Platz 5: Innenarchitektur (Frauenanteil: 86,3 Prozent)

Die Daten stammen vom Statistischen Bundesamt, beziehen sich auf das erste Studienfach bei den Studierenden insgesamt und auf das Wintersemester 2014/2015.© dpa