Bonn (dpa/tmn) - Wer beim Knacken von Hasel-, Wal- oder Erdnüssen auf ein besonders hartnäckiges Exemplar stößt, muss die Nuss nicht wegwerfen. Am besten legt man solche Nüsse, die sich nicht knacken lassen, für eine Stunde in das Gefrierfach, rät der Verbraucherinformationsdienst aid.

Durch die Kälte verändert sich die Struktur der Schale - dadurch lässt sich die Nuss normalerweise ganz einfach öffnen. Eine Ausnahme sind Macadamia-Nüsse, die sich nur mit einem speziellen Öffner knacken lassen. Deshalb ist es ratsam, diese Nüsse schon ohne Schale zu kaufen.© dpa