München (dpa) - In Kartoffeln steckt hochwertiges Eiweiß. Damit der Körper die Proteine optimal verwerten kann, kombiniert man die Knollen am besten mit Eierspeisen wie Rühr- oder Spiegelei. Darauf weist der Bayerische Bauernverband hin. Mit 68 Kilokalorien sind Kartoffeln eine leichte Mahlzeit und deshalb ideal für die Fastenzeit geeignet. Leicht bleibt die Mahlzeit aber nur, wenn die Kartoffeln gedämpft oder gekocht werden. Pommes, Kroketten und andere frittierte Kartoffelgerichte sind dagegen kalorienreicher. Wenn möglich, werden Kartoffeln im Schnellkochtopf zubereitet. Das ist besonders schonend und erhält die Vitamine.© dpa