Wiesbaden (dpa) - Kleine Kinder verbringen im Schnitt 38 Stunden pro Woche in der Kita. Am längsten werden die unter Dreijährigen im Saarland betreut, am kürzesten in Bayern.

Viele Kita-Kinder haben in Deutschland eine 38-Stunden-Woche: Eltern haben für ihre Kinder unter drei Jahren im Durchschnitt eine Betreuungszeit von fast 38 Wochenstunden vereinbart. Das berichtete das Statistische Bundesamt am Dienstag (16. September) in Wiesbaden. Gezählt wurde im März 2014.

Demnach werden 16 Prozent der Kleinkinder in der Kita maximal 25 Stunden pro Woche betreut. Für 28 Prozent sind zwischen 25 und 35 Stunden vereinbart. Für 56 Prozent wurde eine Betreuungszeit von mehr als 35 Wochenstunden festgelegt.

Die längste durchschnittliche Betreuungszeit vereinbarten die Eltern im Saarland mit über 45 Wochenstunden, die kürzeste in Bayern mit 31,5 Wochenstunden.© dpa