Achtung Allergiker: Schokolierte Kirschen, die bei Lidl verkauft werden, könnten Haselnüsse enthalten.

Der Lebensmittelhändler Daflee Food warnt Allergiker vor dem Verzehr von mit Schokolade überzogenen Kirschen, die bei Lidl verkauft werden. In einzelnen Packungen des Produkts "Fruchtgenuss in feinster Zartbitterschokolade Sorte Kirschen" könnten sich statt gefriergetrockneten Kirschen schokolierte Haselnüsse befinden, sagte der Geschäftsführer der Flensburger Firma am Mittwoch.

Stiftung Warentest findet giftige Sporen in 16 von 21 Aufstrichen.

Kunden mit einer Haselnuss-Allergie sollten das Produkt mit Mindesthaltbarkeitsdatum 28. Februar 2017 und der Losnummer L1730798 daher keinesfalls konsumieren.

Nach Angaben von Lidl ist die Süßigkeit seit Anfang März in ganz Deutschland als Aktionsware erhältlich. Das betroffene Produkt sei aus dem Verkauf genommen worden, teilte der Handelskonzern in Neckarsulm mit. Kunden könnten bereits gekaufte Ware in allen Lidl-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis werde auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Der Geschäftsführer von Daflee Food sagte, andere Produkte seien von dem "bedauerlichen" Fehler nicht betroffen. Wie groß die Charge ist, die nun zurückgeht, blieb unklar.© dpa