Köln (dpa/tmn) - An Karneval trinkt mancher Jeck mehr, als er vertragen kann. Der Spaß bleibt dann auf der Strecke. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat ein paar Tipps, wie man die Feierei einigermaßen unbeschadet übersteht.

Alkohol sollten Narren nicht als Durstlöscher trinken und immer wieder alkoholfreie Getränke zu sich nehmen.

Außerdem muss man nicht jede Runde mittrinken und sollte immer mal wieder aussetzen. Meiden sollten Jecken auch Trinkspiele oder Flatrate-Partys.© dpa