Zur mobilen Ansicht wechseln

27.08.2013, 16:52 Uhr

Wiesn-Wirte finden fast zehn Euro pro Maß preiswert

München (dpa) - Ein Liter Bier kostet auf dem Oktoberfest in diesem Jahr fast zehn Euro. Es dürfte aus Sicht von Wirte-Sprecher Toni Roiderer aber ruhig noch teurer sein.

"Wenn man dieses herrliche Bier probiert hat, weiß man, dass das jeden Preis wert ist", sagte Roiderer am Dienstag bei der Präsentation des offiziellen Wiesn-Maßkruges der Stadt München. "Die Wiesn-Wirte betreiben einen Aufwand, der mit nichts zu vergleichen ist."

400 000 Euro müsse jeder Wirt pro Jahr in Sicherheitsvorkehrungen investieren, zwei Millionen für das Zelt zahlen. "Da kann es kein Billig-Bier geben", sagte Roiderer. "Und wenn du das dann probierst, bekommst du ein Lächeln ins Gesicht und sagst: Schön is."

Eine Maß Bier kostet dieses Jahr auf der Wiesn zwischen 9,40 Euro und 9,85 Euro - etwa 30 Cent mehr als im Vorjahr. Am 21. September beginnt das größte Volksfest der Welt, das bis zum 6. Oktober dauert.

Alle News vom: 27. August 2013 Zur Übersicht: Lifestyle
Services

Diese Videos der Woche sind an Skurrilität kaum zu überbieten. >

Natascha Faustka

Ex-Miss-Internet Natascha über den "Bachelor" und ihre neuen Pläne. >

In Washington wollen hunderte Thors und Batmans Rekord brechen. >


Internet Made in GermanyWEB.DE 2013 - Marke des JahrhundertsIhr WEB.de-Postfach ist grünWeb.de unterstützt UnicefWEB.DE De-Mail - Einfach wie E-Mail, sicher wie ein BriefTop Arbeitgeber Deutschland