Zur mobilen Ansicht wechseln

30.01.2013, 07:25 Uhr

Giftiges Gas in Wiesbadener Bar

Gas-Alarm in Wiesbaden: In einer Bar werden 13 Menschen verletzt, als tödliches Kohlenstoffmonoxid ausströmt.

Wiesbaden (dpa) - Bei einem Gas-Unfall in einer Bar in Wiesbaden haben sich in der Nacht zum Mittwoch mindestens 13 Menschen verletzt. Wo genau das tödliche Kohlenstoffmonoxid (CO) ausströmte, war am frühen Mittwochmorgen noch unklar, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Bei vier Betroffenen maßen die Rettungskräfte hohe CO-Werte.

Auch weitere Bar-Besucher vom Dienstagabend könnten das giftige CO-Gas eingeatmet haben, so ein Sprecher der Polizei. Lebensgefahr bestand aber nicht. Rettungswagen brachten die Verletzten ins Krankenhaus. Neun Bewohner der im selben Haus gelegenen Wohnungen wurden in Sicherheit gebracht.

Alle News vom: 30. Januar 2013 Zur Übersicht: Nachrichten
BarentsseeQuiz

Sturmflut, Hochwasser und Pegel: Testen Sie Ihr Wissen. >

Malaysia Airlines

Reifen des Passagierflugzeugs MH192 ist offenbar geplatzt. >

OSZE-Chef Burkhalter

Erneute Krawalle und Todesfälle machen Einsatz zum Problem. >

Ursula von der Leyen

Von der Leyen setzt auch künftig auf "motivierte Soldaten". >


Internet Made in GermanyWEB.DE 2013 - Marke des JahrhundertsIhr WEB.de-Postfach ist grünWeb.de unterstützt UnicefWEB.DE De-Mail - Einfach wie E-Mail, sicher wie ein BriefTop Arbeitgeber Deutschland