×

News

Wer auf ein warmes Pfingstwochenende hofft, muss jetzt ganz stark sein.

Wo stecken der Psychiatrie-Patient und seine Fluchthelferin?

Neues israelisches Kabinett

Ministerinnen von orthodoxer Zeitung aus israelischem Kabinett retuschiert.

Services
Passende Suchen
  • Islamischer Staat
  • Ukraine
  • Bundeswehr
  • ESC 2015
  • Tarifeinheit
Wetter - Berlin
  • Heute 17°C
  • Sa 19°C
  • So 22°C
  • Mo 24°C
  • Di 16°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden
Aufnahmeeinrichtung für minderjährige Flüchtlinge

Die Länder fordern eine bessere Verteilung minderjähriger Flüchtlinge innerhalb Deutschlands.

Riga

Die EU-Staaten haben die Erwartungen der Ukraine und anderer östlicher Partnerländer enttäuscht.

Russische Fahne

Russland hat die Europäische Union davor gewarnt, die Mitglieder der EU-Partnerschaft beim Gipfel in Riga vor eine Wahl "Brüssel oder Moskau" zu stellen.

Beschuss

Nach der Eroberung der westirakischen Stadt Ramadi rückt die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) weiter Richtung Osten vor.

Im Hospital

Zwei im Kriegsgebiet Donbass vom ukrainischen Militär gefangene Russen bezeichnen sich Berichten zufolge selbst als reguläre russische Soldaten.

Wo stecken der Psychiatrie-Patient und seine Fluchthelferin?

Wer auf ein warmes Pfingstwochenende hofft, muss jetzt ganz stark sein.

Mediziner spricht von Fehlern bei Notfallversorgung der Studentin.

Auf der Flucht

Nach der Befreiung eines Straftäters in Kleve fahndet die Polizei nach dem 27-Jährigen und seiner Begleiterin.

Wolf

Der Wolf ist zurück in Deutschland - Angst muss die Bevölkerung aber nicht haben.

Börse Frankfurt

Der Dax hat am Nachmittag wegen des wieder nachgebenden Euro sein Minus etwas eingedämmt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel Alexis Tsipras

Griechenland glaubt an Einigung mit den Gläubigern "binnen zehn Tagen".

Benzinpreis vor Pfingsten stabil

Vor den Pfingsttagen sieht der ADAC keinen Grund, dass die Preise für Benzin und Diesel einen Sprung nach oben machen könnten.

Finanzminister Schäuble

Deutschland macht in der Gruppe der wichtigsten westlichen Industrieländer (G7) weiter Front gegen schuldenfinanzierte Konjunkturprogramme.

Audi-Vorstandschef Stadler

Die VW-Tochter Audi treibt die Vernetzung im Auto in China voran.