News

Kanzlerin äußert sich zur Gewaltwelle in Deutschland und zur Flüchtlingspolitik.

Kanzlerin stellt sich vor in Deutschland wirklich Schutz suchende Flüchtlinge.

Unwetter haben in der Hauptstadt für Überflutungen gesorgt.

Passende Suchen
  • Hillary Clinton
  • Terror in Europa
  • Unwettergefahr
  • Olympia 2016
  • Darknet

Die syrische Regierung hat nach Angaben von Menschenrechtsbeobachtern vier humanitäre Korridore in Aleppo eingerichtet.

Kanzlerin stellt sich heute der Öffentlichkeit. Und die verlangt Antworten.

In der Bundesregierung zeichnet sich eine Debatte über die Finanzierung der Kosten zur Angleichung der Ost-Renten an das Westniveau bis 2020 ab.

Behörden veröffentlichen neue Erkenntnisse zur Tat in München.

Der Amokläufer von München war nach Erkenntnissen der Ermittler nicht in rechtsextreme Netzwerke verstrickt.

Viele Frauen und Männer träumen von eigenen Kindern.

Die Möbelhauskette Ikea hat sechs weitere Schokoladensorten zurückgerufen, weil der Mandel- und Haselnussgehalt auf den Packungen nicht ausreichend angegeben ist.

Cannabis als Heilmittel spaltet die Ärzteschaft.

Ein junger Mann flüchtet mit den Worten "Ich sprenge Euch in die Luft" aus der Psychiatrie und löst einen großen Polizeieinsatz aus - die Beamten wollen sensibel reagieren.

Bremen: Beamte suchten psychisch Kranken vergeblich im Gebäude.

Höhere Mieten und ein Anstieg der Lebensmittelpreise haben die Inflation im Juli auf niedrigem Niveau angetrieben.

Der Autobauer Renault hat im Streit mit der französischen Regierung über das Gehalt seines Chefs Carlos Ghosn Zugeständnisse gemacht.

Die Zahl der Arbeitslosen steigt im Juli auf 2,661 Millionen.

Während Apple zurückgehende Verkäufe seines iPhone vermeldete, spricht der Konkurrent Samsung von einem guten Geschäft mit seinen Smartphone-Premium-Modellen.

Gestiegene Nachfrage aus dem In- und Ausland hat die Auftragsbücher der deutschen Maschinenbauer im Juni gefüllt.