News

Hunderte nehmen von den Opfern des Zugunglücks Abschied.

Stoltenberg besorgt: Moskaus Truppen sollen damit demonstrativ üben.

Täter bedrohen Migranten mit einer Schreckschusspistole.

Passende Suchen
  • Waffenruhe Syrien
  • Gravitationswellen
  • Zugunglück
  • Horst Seehofer
  • Zika-Virus

Stoltenberg besorgt: Moskaus Truppen sollen damit demonstrativ üben.

Auch Frankreich positioniert sich nun öffentlich gegen eine Aufnahme weiterer Flüchtlinge.

Hunderte Menschen kamen im heißen Flüchtlingsherbst 2015 oft am Tag in einer Kommune an.

Im Ringen um eine Verteilung von Flüchtlingen in der EU ist nun auch Paris gegen die Aufnahme weiterer Flüchtlinge.

Gerade erst haben Union und SPD ihren Streit über das Asylpaket II beigelegt.

Hunderte nehmen von den Opfern des Zugunglücks Abschied.

Der Winter lässt in Deutschland nochmal die Muskeln spielen.

Vor fast genau fünf Jahren erschütterte ein Erdbeben die gleiche Region, es entstanden Schäden in Milliardenhöhe, fast 200 Menschen kamen damals ums Leben. Diesmal kamen die Bewohner mit dem Schrecken davon.

Millionenfach werden männliche Eintagsküken getötet - nach Angaben von Tierschützen bei lebendigem Leib.

Im nordindischen Bundesstaat Punjab sind bei einem Brand Waren im Wert mehrerer Millionen Euro zerstört worden.

Die deutsche Stahlindustrie fürchtet übermäßige Belastungen wegen der Klimapolitik der EU: "Der Vorschlag zum Emissionshandel ab 2021 zeugt nicht von wirtschaftspolitischem Sachverstand".

Osram bereitet den Verkauf des traditionellen Lampengeschäfts mit 2500 Mitarbeitern allein in Deutschland vor.

Mögliche Grenzkontrollen am Brennerpass zwischen Österreich und der italienischen Autonomieregion Südtirol wegen der Flüchtlingskrise lösen bei Wirtschaftsvertretern Besorgnis aus.

Lange fuhren die deutschen Autobauer auf dem weltgrößten Pkw-Markt China von einem Rekord zum nächsten, konnten die Nachfrage teils kaum decken.

Elektrogeräte sollten nach Ansicht des Umweltbundesamts mit ihrer erwartbaren Funktionsdauer gekennzeichnet werden.