×

News

Avigdor Lieberman

Hamas plante offenbar Raketen-Angriff auf Israels Außenminister.

Republikaner laufen Sturm gegen Obamas Einwanderungspläne

US-Präsident will illegale Einwanderer begünstigen - Hardliner laufen Sturm.

Boko-Haram-Extremisten in Nigeria

Extremistengruppe attackiert Dorf im Nordosten Nigerias.

Services
Passende Suchen
  • Russische Machtpolitik
  • Anschlag Jerusalem
  • Ukraine-Krise
  • Sebastian Edathy
  • Stau-Maut
Wetter - Berlin
  • Heute 7°C
  • Fr 8°C
  • Sa 7°C
  • So 7°C
  • Mo 10°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden
Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz

Rot-Rot-Grün in Thüringen hat sich für die kommenden fünf Jahre einiges vorgenommen.

Susanne Hennig-Wellsow

Sie ist das neue Gesicht der Thüringer Linken: Susanne Hennig-Wellsow.

Rot-Rot-Grün

Die Linke in Thüringen hat den Weg für ihren ersten Ministerpräsidenten mit großen Zugeständnissen an SPD und Grüne freigemacht.

Bodo Ramelow

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen über eine rot-rot-grüne Koalition in Thüringen wird verstärkt über ein solches Bündnis auf Bundesebene diskutiert.

Hunderte Menschen halten Totenwache - Polizei eskortiert Trauernde.

BKA warnt: "Organisierte Kriminalität ist an den Haustüren angekommen".

Im Schnee begraben

Die Region um die Niagarafälle versinkt im Schnee und es schneit weiter.

Al-Chansaa-Brigade

19-Jährige war seit Februar in Syrien. Ihre Mutter holte sie zurück.

Proteste gegen Erhöhung von Studiengebühren

In London wird gegen höhere Abgaben demonstriert.

Geplanter Fehmarnbelt-Tunnel

Der Bau des Fehmarnbelttunnels wird nach neuen Berechnungen mit 6,2 Milliarden Euro teurer als veranschlagt.

Opel-Produktion in Rüsselsheim

Der US-Konzern General Motors (GM) stärkt seine Europatochter Opel mit Investitionen von nahezu einer dreiviertel Milliarde Euro.

89 Burger-King-Läden werden nicht mehr beliefert.

Finanzviertel in London

Großbritannien dürfte mit seiner Klage gegen die europaweite Begrenzung von Bonuszahlungen für Banker scheitern.

Burger King

Bei der Fastfood-Kette Burger King bangen wegen der drohenden Schließung von 89 Filialen mehr als 3000 Mitarbeiter um ihre Arbeitsplätze.