Donnerstag, 4. Februar 2016: Die wichtigsten Meldungen des Tages im Überblick.

  • Islamisten planten Anschlag in Berlin

Seit Wochen haben deutsche Sicherheitsbehörden eine Gruppe von Algeriern im Visier. Am Donnerstagmorgen nun ist der Zugriff erfolgt: Drei Algerier wurden wegen Terrorverdachts festgenommen, mehrere Wohnungen durchsucht. Alle Infos zu den Hintergründen.

  • Riesiges Containerschiff sitzt in Elbe fest

Eines der größten Containerschiffe der Welt sitzt in der Elbe fest. Sieben Schlepper sollen versuchen, die "CSCL Indian Ocean" mit dem Mittagshochwasser freizubekommen.

  • Orkangefahr an Karneval

Das Wetter spielt dem Karneval dieses Jahr einen Streich. Zwar bleibt es mild, jedoch wird es besonders am Rosenmontag stürmisch. Am Fastnachtsdienstag besteht sogar Orkangefahr.

  • Lazio Rom sperrt nach Rassismus-Eklat Fankurve

Der italienische Fußball-Erstligist Lazio Rom ist nach den erneuten rassistischen Ausfällen seiner Fans zu zwei Spielen ohne eigene Anhänger verurteilt worden.

  • Kopfnuss im HSV-Training

Drei Tage vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln sind im Training die beiden Profis Ivo Ilicevic und Michael Gregoritsch nach einem Zweikampf heftig aneinandergeraten, mussten sogar von ihren Mitspielern getrennt werden.

Weitere Nachrichten des Tages

(mwy)