Die Nachrichten heute. Aktuelle Meldungen, Nachrichten und Hintergrundinfos des Tages kompakt auf einen Blick.

+++ Zehn Prozent besitzen Hälfte des Vermögens (08:40 Uhr) +++

+++ Flüchtlinge in Cardiff mit Armband gekennzeichnet (08:03 Uhr) +++

+++ Erdbeben im Mittelmeer (07:07 Uhr) +++

+++ Kerber steht im Viertelfinale der Australian Open (06:00 Uhr) +++

09:59 Uhr: Damit verabschiede ich mich für heute und wünsche Ihnen noch einen guten Start in die Woche.

09:56 Uhr: Rooney zum dritten Mal Vater

Zum Abschluss eine erfreuliche Nachricht aus dem Fußball-Geschäft: Wayne Rooney (30) und seine Frau Coleen (29) haben einen dritten Sohn bekommen.

"Unser hinreißender kleiner Junge ist heute angekommen. Kit Joseph Rooney", schrieb der Manchester-United-Kapitän am Sonntagabend auf Twitter. "Wir sind überglücklich."

09:40 Uhr: Großrazzia gegen Drogenhändler

Bei einem Großeinsatz gegen Drogenhändler haben Fahnder im Raum Köln am Montagmorgen zahlreiche Verdächtige verhaftet. "Wir haben 14 Haftbefehle vollstreckt", sagte ein Sprecher der Kölner Polizei am Montag.

Beschuldigt sei eine Großfamilie, die den Drogenhandel im Kölner Stadtteil Meschenich kontrolliert haben soll. Die Bande soll Heroin und Kokain im deutlich zweistelligen Kilogramm-Bereich verkauft und Millioneneinnahmen erzielt haben.

09:29 Uhr: Ermittlungen nach Ski-Unglück

Auf dem Feldberg sterben zwei Skifahrer nach einer Kollision.

Die Polizei prüft die Umstände eines tödlichen Zusammenstoßes zweier Skifahrer auf dem Feldberg im Schwarzwald.

Bei dem Unfall gestern Nachmittag starben ein 29-Jähriger Mann aus dem Elsass und ein 30-Jähriger aus dem Großraum Stuttgart. Sie sollen nach ersten Erkenntnissen der Bergwacht nahe eines Lifts mit hohem Tempo zusammengestoßen sein.

09:06 Uhr: Wohl kein Verbrechen im Fall Aylin

Die 15-Jährige Aylin aus Essen ist wieder da und die Polizei geht nicht von einem Verbrechen aus. Das Mädchen befinde sich in ärtzlicher Behandlung. Die genauen Hintergründe des Verschwindens müssen noch geklärt werden.

Das seit Mittwoch gesuchte Mädchen war am Abend bei einer Angehörigen in Köln aufgetaucht. Ein Großaufgebot der Polizei hatte mehrere Tage nach ihr gesucht. Aylin hatte noch den Hund der Familie ausgeführt, danach verlor sich ihre Spur.

08:40 Uhr: Zehn Prozent besitzen Hälfte des Vermögens

Oxfam-Studie zeigt erschreckende Vermögens-Verteilung der Welt.

Die Vermögen in Deutschland sind einem Zeitungsbericht zufolge zunehmend ungleich verteilt. Zehn Prozent der Haushalte verfügten im Jahr 2013 über 51,9 Prozent des Nettovermögens, berichtete die "Passauer Neue Presse" am Montag unter Berufung auf Zahlen zur Vermögensverteilung des Bundessozialministeriums.

Im Jahr 1998 seien es noch 45,1 Prozent des Nettovermögens gewesen. Grundlage sei die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS), die alle fünf Jahre erhoben wird.

08: 26 Uhr: Adidas beendet Sponsoring mit IAAF

Der Sportartikelhersteller Adidas beendet einem Bericht der BBC zufolge seine Zusammenarbeit mit dem Leichtathletik-Weltverband. Wie die BBC berichtet, habe das Unternehmen die IAAF darüber informiert, vorzeitig aus dem noch vier Jahre laufenden Sponsoringvertrag aussteigen zu wollen.

Damit ziehe Adidas Konsequenzen aus einem Doping- und Korruptionsskandal, der die Leichtathletik im Moment erschüttert. Adidas ist einer der wichtigsten Sponsoren des Leichtathletik-Weltverbandes. Laut BBC kommentierten weder Adidas noch die IAAF den Bericht.

08:03 Uhr: Asylbewerber in Cardiff müssen Armband tragen

Einem Bericht des "Guardian" zufolge müssen Asylbewerber im walisischen Cardiff rote Armbänder tragen, um von privaten Betreibern in Flüchtlingsunterkünften Essen zu bekommen. Ohne die Kennzeichnung können sie nicht dreimal täglich verpflegt werden.

Flüchtlinge berichteten der Zeitung, dass sie aufgrund der Bänder sofort als Asylsuchende erkannt werden und sich deshalb Bedrohungen und Beleidigungen ausgesetzt sehen.

07:44 Uhr: Wichtiges Gerät bei Suche nach Flug MH370 verloren

Terrormiliz veröffentlicht Vorbereitung der Mörder in Internet-Clip.

Bei der Suche nach dem Wrack der seit fast zwei Jahren verschwundenen Malaysia-Airlines-Maschine Flug MH370 ist es zu einem Unfall gekommen. Die Bergungsspezialisten verloren ein Unterwasservehikel, das den Meeresboden mit Sonargeräten absucht.

Das gab die Koordinierungsstelle für die Suche in Australien bekannt. Das Vehikel, auch "Schleppfisch" genannt, sei in großer Tiefe mit einem 2200 Meter hohen Schlammvulkan zusammengestoßen. Flug MH370 war im März 2014 mit 239 Menschen an Bord spurlos verschwunden.

07:37 Uhr: Panthers gegen Broncos im Super Bowl

Deutschlands bekanntester Footballspieler Sebastian Vollmer hat mit den New England Patriots um Star-Quarterback Tom Brady den Super Bowl knapp verpasst. Der Titelverteidiger unterlag den Denver Broncos mit 18:20.

Denvers Gegner im Finale am 7. Februar werden die Carolina Panthers sein. Das Team um Shooting-Star Cam Newton fegte die Arizona Cardinals mit 49:15 vom Platz.

07:21 Uhr: Terrorpläne in Malaysia?

In Malaysia sind sieben Extremisten festgenommen worden, die nach Überzeugung der Polizei Terroranschläge geplant hatten. Bei den Männern zwischen 26 und 50 Jahren sei neben Munition Propagandamaterial der Terrormiliz Islamischer Staat gefunden worden.

Das mehrheitlich muslimische Malaysia hat bislang keine größeren Anschläge erlebt. Militante Kämpfer sind in der Vergangenheit aber im Nachbarland Indonesien aktiv gewesen. Nach Schätzungen haben sich mehr als 200 Malaysier dem IS in Syrien und im Irak angeschlossen.

07:07 Uhr: Erdbeben im Mittelmeer

Vor der marokkanischen Mittelmeerküste hat es ein Erdbeben gegeben. Die US-Erdbebenwarte USGS und das Geoforschungszentrum in Potsdam gaben die Stärke mit 6,1 an. Es folgte ein Nachbeben der Stärke 5,3.

Das Erdbeben ereignete sich in zehn Kilometern Tiefe, das Epizentrum lag 160 Kilometer südöstlich von Gibraltar. Berichte über Schäden gibt es bisher nicht.

06:59 Uhr: Bald nur noch IBAN

Die Schonfrist geht zu Ende: Vom kommenden Montag (1.2.) an müssen auch Verbraucher für Überweisungen und Lastschriften in Euro die internationale Kontonummer IBAN nutzen.

"Kunden, die sich zum 1. Februar nicht umstellen, laufen Gefahr, dass ihre Überweisung nicht ausgeführt wird und dass das Zeit kostet", warnte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt.

06:28 Uhr: Ricky fliegt aus dem Dschungelcamp

Ricky Harris ist nicht mehr dabei beim Dschungelcamp. Der Ex-TV-Talker bekam bei der Abstimmung in der vergangenen Nacht die wenigsten Zuschauerstimmen. Hier finden Sie die Highlights des zehnten Tages zum Nachlesen.

06:17 Uhr: "New York Times": Auffällige Wetten auf Mixed-Doppel

Dem "weißen Sport" droht ein riesiger Manipulationsskandal.

Ein Mixed-Doppel bei den Australian Open steht nach Informationen der "New York Times" unter Manipulationsverdacht. Wie die Zeitung berichtet, seien auf die Partie des spanischen Duos Lara Arruabarrena und David Marrero gegen die Tschechin Andrea Hlavackova und Lukasz Kubot aus Polen ungewöhnlich hohe Wetteinsätze beim Online-Anbieter Pinnacle Sports eingegangen.

Pinnacle Sports habe die Begegnung deshalb einige Stunden vor Beginn des Spiels gestern aus dem Programm genommen. Es war vor allem auf einen Sieg von Hlavackova und Kubot gesetzt worden, die auch klar mit 6:0, 6:3 gewannen.

06:01 Uhr: Kerber stürmt ins Viertelfinale

Angelique Kerber hat erstmals in ihrer Karriere das Viertelfinale der Australian Open erreicht. Kerber gewann in Melbourne das deutsche Achtelfinal-Duell gegen Annika Beck mit 6:4, 6:0 und überstand beim Grand-Slam-Auftakt der Tennis-Saison damit zum ersten Mal die vierte Runde.

Die deutsche Nummer eins trifft nun auf die Weißrussin Victoria Asarenka. Zuletzt stand 2011 mit Andrea Petkovic eine deutsche Spielerin in Melbourne im Viertelfinale.

06:00 Uhr: Guten Morgen und einen schönen Start in die neue Woche. Bis 10:00 Uhr versorgt Sie Fabian Teichmann hier mit den wichtigsten Themen des Tages.

Mit Material von dpa/afp