Die Nachrichten heute. Aktuelle Meldungen, Nachrichten und Hintergrundinfos des Tages kompakt auf einen Blick.

+++ Deutsche Wirtschaft wächst um 0,3 Prozent (08:39 Uhr) +++

+++ Von Fledermaus gebissen: Zwölf Kinder tot (07:31 Uhr) +++

+++ Mutter und Sohn sterben bei Brand in Mannheim (07:16 Uhr) +++

09:55 Uhr: Hiermit darf ich mich für heute verabschieden und wünsche Ihnen noch einen schönen Freitag!

09:50 Uhr: Einsatzkräfte weiter mit Bergung beschäftigt

Die Einsatzkräfte machen nach der Zugkatastrophe von Bad Aibling bei Tageslicht mit ihren Aufräumarbeiten weiter. Der vermisste dritte Fahrtenschreiber sei noch nicht entdeckt worden, hieß es am Abend von der Polizei.

Die Experten hoffen, ihre Arbeiten am Wochenende abschließen zu können. Am Dienstagmorgen waren auf der eingleisigen Strecke in Oberbayern zwei Regionalzüge frontal ineinandergerast. Am Donnerstag stieg die Zahl der Toten auf elf.

Verteidigungsministerin ist von Maybrit Illners Talk-Gast sichtlich genervt.

09:37 Uhr: Ein Jahr nach Mord an Nemzow veröffentlicht Tochter Buch

Ein Jahr nach dem Mord an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow hat dessen Tochter ein Buch über ihn veröffentlicht. In "Russland wachrütteln" übt Schanna Nemzowa scharfe Kritik an der Politik von Präsident Wladimir Putin und einer "aggressiven russischen Propaganda".

Geschrieben hat die 31-Jährige das Buch in Deutschland. Es wird auch zunächst nur hierzulande erscheinen. Nemzow wurde in der Nacht des 27. Februar 2015 nahe des Kremls erschossen. Das Attentat löste weltweit Entsetzen aus.

09:19 Uhr: Russland und USA bilden heute Syrien-Arbeitsgruppe

Russland und die USA werden schon heute eine Arbeitsgruppe bilden, damit die Waffenruhe in Syrien umgesetzt wird.

Das sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow nach den Verhandlungen am Morgen in München. Diplomaten und Militärvertreter beider Seiten würden sich zum ersten Mal in Genf treffen und dann regelmäßig tagen.

Russland, die USA und wichtige Regionalmächte wie die Türkei und Saudi-Arabien hatten sich nach stundenlangen Gesprächen auf eine Feuerpause in Syrien geeinigt.

Ohne Einsteins Konzept der Raumzeit hätte man nie nach ihnen gefahndet.

09:02 Uhr: 18. Allstar-Nominierung für Bryant - Nowitzki in Top Ten

Basketball-Superstar Kobe Bryant ist zum 18. und letzten Mal für das Allstar-Game der NBA nominiert. Der fünfmalige Champion der Los Angeles Lakers beendet nach dieser Saison seine Karriere.

Nur Kareem Abdul-Jabbar wurde häufiger für das Showspektakel der nordamerikanischen Profiliga berufen. Auch Dirk Nowitzki befindet sich mit 13 Nominierungen unter den Top Ten, ist in der Nacht zu Montag (2.00 Uhr MESZ) in Toronto aber nicht dabei.

08:39 Uhr: Deutsche Wirtschaft wächst um 0,3 Prozent

Die deutsche Wirtschaft ist zum Jahresende 2015 auf Kurs geblieben. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs im vierten Quartal um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Im Gesamtjahr legte deutsche Wirtschaft um 1,7 Prozent zu. Positive Impulse kamen zum Jahresende aus dem Inland: Der Staat erhöhte seine Konsumausgaben deutlich - unter anderem, weil er für die Versorgung und Integration Hunderttausender Flüchtlinge viel Geld in die Hand nehmen muss.

Die aktuelle Folge zeigt: Irgendwie sind Heidis Mädchen anders als bisher.

08:21 Uhr: Kanye West stellt Kollektion und neues Album vor

Gefeiert von 20.000 Fans hat US-Rapper Kanye West seine neue "Yeezy"-Kollektion und nach drei Jahren Wartezeit zugleich sein neues Album "The Life of Pablo" präsentiert. Hunderte Statisten und zahlreiche Models, darunter auch Topmodels Naomi Campbell und Veronica Webb, zeigten die vergleichsweise schlicht geschnittenen Stücke im ausverkauften Madison Square Garden in New York am Donnerstag.

Fast reglos standen sie wie Mannequins eine Stunde lang, während Kanye vom Mischpult aus seine neuen Titel vorstellte. Die Show wurde live im Internet und in mehr als 700 Kinos in 23 Ländern übertragen.

08:07 Uhr: Deutsche Tennisprofis Zverev und Becker in Viertelfinals

Die deutschen Tennisprofis Alexander Zverev und Benjamin Becker haben bei den Turnieren in Rotterdam und Memphis die Viertelfinals erreicht.

Zverev gewann am späten Donnerstagabend bei der mit rund 1,7 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung in Rotterdam gegen den an Nummer drei gesetzten Franzosen Gilles Simon in knapp drei Stunden mit 7:5, 3:6, 7:6.

In Memphis/Tennessee kam Becker gegen den an Nummer sieben gesetzten Australier John Millman zu einem 6:2, 7:6 (8:6).

07:48 Uhr: Berlinale bietet volles Programm

Nach der glanzvollen Eröffnung der Berlinale mit Superstar George Clooney startet das Rennen um die beliebten Bären. Zum Auftakt der 66. Internationalen Filmfestspiele in Berlin hatten am Donnerstag die Brüder Joel und Ethan Coen ihre Hollywood-Satire "Hail, Caesar!" vorgestellt.

Neben Clooney waren auf dem Roten Teppich auch die anderen Hauptdarsteller mit dabei: Josh Brolin, Tilda Swinton und Channing Tatum. Heute gehen drei der insgesamt achtzehn Kandidaten im internationalen Wettbewerb an den Start

07:31 Uhr: Von Fledermaus gebissen: zwölf Kinder tot

Nach Bissen von Fledermäusen sind in Peru mindestens 12 Kinder gestorben. Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, waren die Opfer zwischen acht und 15 Jahre alt - sie kamen im Zeitraum von September bis Februar ums Leben. Der Volksstamm, dem die Kinder angehörten, ging davon aus, dass Hexerei die Ursache war.

Erst später wurde anhand der Symptome festgestellt, dass die Kinder an einem Tollwut-Ausbruch starben.

Erste Folge von "Kiss Bang Love" steckt voller Peinlichkeiten.

07:16 Uhr: Mutter und Sohn sterben bei Brand in Mannheim

Bei dem Feuer im Haus einer Familie im Mannheimer Stadtteil Neckarvorstadt kamen Mutter und Sohn ums Leben, der Vater kam schwer verletzt ins Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher sagte. Eine Polizeibeamtin kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Brandursache war laut den Ermittlungen ein Auto, das in einem Carport unterhalb des Hauses aus noch unbekannten Gründen anfing zu brennen.

06:58 Uhr: "Glee"-Star Heather Morris ist zum zweiten Mal Mutter geworden

US-Schauspielerin Heather Morris, bekannt aus der Musicalserie "Glee", hat ihren zweiten Jungen zur Welt gebracht. Sie könne nicht beschreiben, was für ein Gefühl es sei, nach einem Kaiserschnitt eine natürliche Geburt zu haben, schrieb sie am Donnerstag auf Instagram.

"Aber ich habe es geschafft mit der lieben Hilfe meines Ehemanns, des Doktors, der Familie...und natürlich dieses Kleinen." Dazu postete Morris ein Foto von sich und dem Neugeborenen im Krankenhausbett. Der Kleine soll Owen Bartlett heißen.

06:46 Uhr: New Yorker Polizist wegen Tod eines Afroamerikaners verurteilt

Ein New Yorker Polizist, der bei einem Einsatz in Brooklyn 2014 einen unbewaffneten Afroamerikaner erschossen hat, ist wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Das Strafmaß soll im April verkündet werden, wie die "New York Times" am Donnerstag berichtete. Dem 28-Jährigen drohen bis zu 15 Jahre Haft.

Der Polizist war im November 2014 mit einem anderen Beamten auf Streife - sie trafen in einem dunklen Treppenhaus auf das Paar, als sich plötzlich ein einzelner Schuss löste und den Mann in die Brust traf. Der Mann starb kurz danach im Krankenhaus. Dem Polizisten wird auch vorgeworfen, nicht schnell genug Hilfe für den Angeschossenen angefordert zu haben.

06:34 Uhr: 94 Leichen nach Erdbeben in Taiwan geborgen

Sechs Tage nach dem Erdbeben im Süden Taiwans ist die Zahl der geborgenen Toten auf 94 gestiegen. Allein 92 kamen durch den Einsturz eines 16-stöckigen Wohnblocks in der Stadt Tainan ums Leben.

In den Trümmern des umgestürzten Hauses wurden am Freitag noch weiter mindestens 30 Menschen vermisst, wie die taiwanesische Nachrichtenagentur CNA berichtete.

06:22 Uhr: Marco Reus liebt Model Scarlett Gartmann

Fußball-Nationalspieler Marco Reus hat eine Beziehung zu Model Scarlett Gartmann bestätigt. "Ja, es stimmt - Scarlett und ich sind zusammen", sagte der 26-Jährige der "Bild"-Zeitung vom Freitag.

Das blonde Model stammt aus Hagen in der Nähe von Dortmund und steht bei einer Düsseldorfer Agentur unter Vertrag. Sie ist dem Bericht zufolge 22 Jahre alt. BVB-Profi Reus und Gartmann sollen bereits seit Ende vergangenen Jahres liiert sein.

06:15 Uhr: Das sind die wichtigsten Nachrichten aus der Nacht:

  • Bei den Syrien-Verhandlungen in München haben sich Russland, die USA und wichtige Regionalmächte eine Feuerpause in dem Bürgerkriegsland innerhalb einer Woche zum Ziel gesetzt. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier sagte nach schwierigen, stundenlangen Verhandlungen am frühen Morgen: "Es hat eine Verabredung heute gegeben, dass wir sofort starten mit einer – wie wir gesagt haben - signifikanten Reduzierung der Gewalt. Und das soll einmünden in einer Woche in einem Ende der Kampfhandlungen." Ausgenommen seien aber die Angriffe auf die Terrormiliz IS.
  • Nach der glanzvollen Eröffnung der Berlinale mit Superstar George Clooney beginnt heute das Rennen um die begehrten Bären. Gleich drei der insgesamt achtzehn Kandidaten gehen an den Start. Insgesamt sind bei den 66. Internationalen Filmfestspielen in Berlin mehr als 400 Filme zu sehen. Die begehrten Bären werden am Samstag in einer Woche vergeben.
  • Die Offensive auf die IS-Hochburg Mossul soll nach Angaben des irakischen Regierungschefs Haidar al-Abadi sehr bald beginnen. "Wir planen, wahrscheinlich im nächsten Monat, eine volle militärische Operation zu starten, um die Stadt wiedereinzunehmen", sagte Al-Abadi der dpa. Die Extremisten hatten die nordirakische Millionenmetropole Mossul im Sommer 2014 überrannt. Die IS-Hochburg gilt als Schlüssel, um die Dschihadisten im Irak und auch in Syrien besiegen zu können.

06:05 Uhr: Guten Morgen aus der Redaktion und einen guten Start in den Freitag. Bis 10:00 Uhr versorge ich Sie hier mit den wichtigsten Nachrichten des Tages.

Mit Material von dpa und AFP