Die Nachrichten heute. Aktuelle Meldungen, Nachrichten und Hintergrundinfos des Tages kompakt auf einen Blick.

+++ Gottschalk verkauft Gästehaus in Kalifornien an Miley Cyrus (08:28) +++

+++ 18-Jähriger fällt aus Kofferraum - schwer verletzt (07:23) +++

+++ Verdacht auf Volksverhetzung nach Faschingsumzug (06:25) +++

09:55 Uhr: Hiermit darf ich mich für heute verabschieden und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag!

09:46 Uhr: Arbeitsmarkt kann 350.000 Flüchtlinge aufnehmen

Die Bundesagentur für Arbeit hält den deutschen Arbeitsmarkt für stark genug, um eine große Zahl von Flüchtlingen aufnehmen zu können.

350.000 Flüchtlinge jährlich seien für den deutschen Arbeitsmarkt rein quantitativ derzeit kein Problem. Das sagte BA-Vorstand Detlef Scheele der "Welt". Denn jährlich entstünden rund 700.000 Arbeitsplätze neu.

Eine Konkurrenz zu arbeitslosen Deutschen sieht er im Regelfall nicht. Dafür sei die Gruppe der Migranten zu klein. 2015 kamen rund 1,1 Million Flüchtlinge nach Deutschland.

09:31 Uhr: Griechische Bauern planen Blockade im Zentrum Athens

Griechenlands Bauern wollen ihre wochenlangen Proteste gegen die geplante Rentenreform in dieser Woche noch verstärken. Zusätzlich zu den bereits bestehenden 68 Blockaden wichtiger Verbindungsstraßen des Landes wird nun nach Medienberichten stellenweise auch das Schienennetz lahmgelegt.

Landwirte, aber auch andere Berufsgruppen wie Rechtsanwälte, Notare und Ingenieure sind von der Rentenreform und der geplanten Steuererhöhungen der griechischen Regierung besonders betroffen. Gleichzeitig ist die Reform der Rentenkasse jedoch eine Voraussetzung der internationalen Gläubiger, damit Griechenland weiterhin finanzielle Unterstützung erhält.

09:15 Uhr: T. Rex Tristan bekommt Gesellschaft

Einer der größten bekannten Raubsaurier ist ab Dienstag im Berliner Naturkundemuseum zu sehen. Es handelt sich um das Skelett eines 15 Meter langen Spinosaurus aegyptiacus. Nach Angaben des Museums ist es das weltweit erste Modell des etwa 100 Millionen Jahre alten Urzeitriesen.

"Original an dem Skelett ist nur eine Rippe", sagte Projektleiter im Naturkundemuseum, Uwe Moldrzyk. Forscher aus Chicago haben das Modell anhand verschiedener Funde rekonstruiert.

Seit Dezember ist bereits das Original-Skelett eines Tyrannosaurus rex in Berlin zu sehen. "Es ist ein Zusammentreffen der Giganten", sagte Kuratorin Linda Gallé mit Blick auf die neue Schau.

08:52 Uhr: 18-Jähriger rast mit Auto in Küche

Ein betrunkener 18-Jähriger ist mit dem Auto seines Vaters durch eine Hauswand in die Küche eines Einfamilienhauses gekracht. Mit einem gleichaltrigen Freund hatte sich der junge Mann in Köln den Wagen ohne das Wissen seines Vaters in der Nacht zum Montag für eine Spritztour geschnappt, wie die Polizei mitteilte.

Weil er Alkohol getrunken hatte, verlor er schließlich die Kontrolle über den Wagen, der dann die Wand des Hauses durchbrach. In der Küche kam das Auto zum Stehen. Die Polizei sprach von mindestens einem Leichtverletzten. Nähere Angaben zur Schadenshöhe machte sie zunächst nicht.

08:40 Uhr: Schweden kontrolliert an seinen Grenzen weiter Pässe

Schweden kontrolliert von Dienstag an einen weiteren Monat lang Pässe von Einreisenden. Stichprobenartige Kontrollen waren bereits im November eingeführt worden, um die hohen Flüchtlingszahlen einzudämmen.

Die ursprünglich bis diesen Montag geltende Maßnahme wurde vergangene Woche bis zum 9. März verlängert. Seit Anfang Januar sind Verkehrsunternehmen zudem verpflichtet, systematisch Passagiere in Zügen, Bussen und auf Fähren aus Dänemark zu überprüfen.

In der Halbzeitshow des Super Bowl dominierte seichter Pop.

08:28 Uhr: Gottschalk verkauft Gästehaus in Kalifornien an Miley Cyrus

US-Popstar Miley Cyrus hat Thomas Gottschalk ein Gästehaus in Kalifornien abgekauft. "Ich habe es eigentlich Liam Hemsworth angeboten, denn das Haus grenzt an sein Grundstück", zitiert die "Bild"-Zeitung den TV-Entertainer. "Meine Frau hat es für unsere Söhne eingerichtet, aber Miley wollte es so wie es war, samt Möbeln und Bettwäsche", sagte Gottschalk.

Seine Frau sei mit der neuen Nachbarin durchaus einverstanden, "denn wenn ich unterwegs bin, wird sie von Mileys Security gleich mit bewacht", wird Gottschalk zitiert. Der australische Schauspieler Hemsworth (26, "Die Tribute von Panem") ist der Ex-Verlobte von Cyrus ("Wrecking Ball"). Zuletzt spekulierten Medien über eine erneute Liaison der beiden.

08:17 Uhr: Auch Essen sagt Rosenmontagszug ab

Auch der zentrale Essener Rosenmontagszug im Stadtteil Rüttenscheid fällt wegen des drohenden Unwetters aus. "Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden", sagte der Erste Vorsitzende des Festkomitees Essener Karneval, Volker Sassen, am Montag. Bei Windstärke 6 müsse diese Entscheidung in Essen getroffen werden. Die Prognosen gingen aber von Stärke 10 aus.

Welche der Schönheitsköniginnen setzt sich am besten in Szene?

Unklar sei, ob der Zug komplett abgesagt oder zum Beispiel in den Sommer verschoben werde. "Aber ein Rosenmontagszug, der kann eigentlich auch nur an einem Rosenmontag stattfinden", sagte Sassen. Es waren 80.000 Zuschauer erwartet worden. Zuvor war in Essen bereits der Traditionszug im Stadtteil Kupferdreh abgesagt worden.

07:52 Uhr: CDU-Vize Strobl will Asylrecht weiter verschärfen

Nach dem Kabinettsbeschluss über das Asylpaket II wird in der CDU-Führung der Ruf nach weiteren Verschärfungen des Asylrechts laut. CDU-Vize Thomas Strobl forderte, Asylbewerbern das unbefristete Aufenthaltsrecht künftig frühestens nach fünf Jahren und nur unter klaren Bedingungen zu ermöglichen.

Nach seinen Vorstellungen sollten die Betreffenden für ein Daueraufenthaltsrecht "einigermaßen ordentlich Deutsch sprechen können", Grundkenntnisse der deutschen Rechts- und Gesellschaftsordnung besitzen und keine Straftaten begangen haben. Zudem sollten sie "mit 60 Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung nachweisen können, dass sie selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen können".

"Anne Will": Debatte um Kanzlerin bleibt farblos - weil jemand fehlt.

07:23 Uhr: 18-Jähriger fällt aus Kofferraum - schwer verletzt

Ein 18 Jahre alter Mann ist in Berlin aus einem offenen Kofferraum gefallen und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Der junge Mann saß am Sonntagabend mit einem 20-Jährigen bei einer Unterhaltung in dem Kofferraum, als der 21-jährige Fahrer das Auto startete, wie die Polizei mitteilte. Dadurch stürzte der 18-Jährige aus dem Kofferraum und verletzte sich so schwer, dass er ins Krankenhaus kam. Warum der Fahrer plötzlich mit dem Auto losfuhr, war zunächst unklar.

07:05 Uhr: Sturmtief "Ruzica" erreicht Nordrhein-Westfalen

Die ersten Ausläufer des Karnevals-Sturmtiefs "Ruzica" haben den Westen Nordrhein-Westfalens erreicht. Im Münsterland seien die ersten Böen mit Windstärke 8 gemessen worden, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdiensts am Montagmorgen.

Bei Aachen an der belgischen Grenze sei der Wind zum Teil sogar noch stärker. Der Wetterdienst warnte für den Morgen vor Windgeschwindigkeiten zwischen 75 und 80 Kilometern pro Stunde. Später seien Böen mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde zu erwarten. Für das Sauerland besteht eine Unwetterwarnung für Böen von bis zu 120 Stundenkilometern.

Peyton Manning und die Denver Broncos lassen Carolina keine Chance.

06:44 Uhr: Noch mehr als 100 Vermisste nach Beben in Taiwan

Für die Retter ist es ein neuer Hoffnungsschimmer: Gut 52 Stunden nach dem starken Erdbeben im Süden Taiwans haben die Bergungskräfte eine Frau aus den Trümmern gezogen.

Noch immer werden in der Metropole Tainan allerdings mehr als 100 Menschen vermisst. Die Retter sind unter Hochdruck im Einsatz. Die meisten Vermissten wurden in den Trümmern eines 16-stöckigen Wohnhauses vermutet, das am Wochenende umgestürzt war. Mindestens 35 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben.

06:25 Uhr: Verdacht auf Volksverhetzung nach Faschingsumzug

Nach dem Faschingsumzug im oberbayerischen Steinkirchen bei Pfaffenhofen ermitteln die Behörden wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Bei dem Umzug am Sonntag war ein als Panzer dekorierter Wagen mit den Aufschriften "Ilmtaler Asylabwehr" und "Asylpaket III" sowie einem schwarzen Kreuz zu sehen, wie ein Sprecher der Polizei bestätigte.

Der Verein OCV Steinkirchen, der den Umzug organisiert hatte, betonte, es gebe keine rechtsradikalen Tendenzen unter den Mitgliedern. Auch Flüchtlinge seien integriert worden und beim Umzug mitgelaufen.

Nach dem Faschingsumzug im oberbayerischen Steinkirchen bei Pfaffenhofen ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Volksverhetzung.

06:18 Uhr: Das sind die wichtigsten Nachrichten aus der Nacht:

  • Die Denver Broncos haben den Super Bowl gewonnen und das zum dritten Mal in ihrer Vereinsgeschichte. Sie setzten sich im Finale der National Football League NFL im kalifornischen Santa Clara 24:10 gegen die favorisierten Carolina Panthers durch. Coldplay, Bruno Mars und Beyoncé wurden für ihre Auftritte in der Halbzeitpause vom Publikum gefeiert worden. Vor dem Beginn des Finales der American Football League NFL hatte bereits die Sängerin Lady Gaga die US-Nationalhymne gesungen.
  • Beim Besuch von Kanzlerin Angela Merkel heute in der Türkei steht die Begrenzung der Flüchtlingszahlen Richtung Westeuropa im Mittelpunkt. Bei Treffen mit Präsident Recep Tayyip Erdogan und Regierungschef Ahmet Davutoglu in Ankara soll es darum gehen, welchen Beitrag die Türkei leisten kann und welche Hilfe sie benötigt. Die EU hat Ankara drei Milliarden Euro zugesagt. Im Gegenzug soll die Türkei ihre Grenze zur EU besser schützen. Ankara hat jedoch deutlich gemacht, dass das Geld nicht ausreichen werde.
  • Der traditionelle Rosenmontagszug durch die Mainzer Innenstadt ist wegen eines heftigen Sturmtiefs kurzfristig abgesagt worden. Ob es einen Ersatztermin gibt, ist noch offen. In Köln soll es wegen erwarteter Windböen bis Stärke 8 nur eine deutlich abgespeckte Version des Karnevalszugs geben. Auch in Düsseldorf wird diskutiert, den Zug komplett abzusagen oder ihn zumindest um eine Stunde zu verschieben - eine Entscheidung soll dort allerdings erst am Morgen fallen.

06:05 Uhr: Guten Morgen aus der Redaktion und einen guten Start in den Montag. Bis 10:00 Uhr versorge ich Sie hier mit den wichtigsten Nachrichten des Tages.

Mit Material von dpa und AFP