Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

Eine beachtliche Drogenmenge lagerte zwischen frischen Früchten. Auf dem Großmarkt in Essen hat die Polizei nach eigenen Angaben rund 50 Kilogramm Rauschgift entdeckt - vermutlich...

Zwei Wochen nach dem verheerenden Explosionsunglück in der chinesischen Hafenstadt Tianjin sind 23 Verantwortliche in Haft genommen oder festgesetzt worden. Unter ihnen sind elf hohe...

Ein ehemaliger TV-Reporter eines Lokalsenders im US-Staat Virginia hat zwei Ex-Kollegen während eines Live-Interviews erschossen. Er filmte seine Tat und stellte das Video ins Netz....

In einem Gefängnis in Guatemala sind sieben Insassen tot aufgefunden worden. Die Leichen seien in Mülltonnen der Hochsicherheitshaftanstalt El Boquerón im südöstlichen Department Santo Rosa entdeckt worden, teilten die zuständigen Behörden am Mittwoch mit.

Passende Suchen
  • Marcy Borders
  • Schießerei Frankreich
  • Blitze Deutschland
  • Bombendrohung
  • Windows 10

Ein ehemaliger TV-Reporter eines Lokalsenders im US-Staat Virginia hat zwei Ex-Kollegen während eines Live-Interviews erschossen. Er filmte seine Tat und stellte das Video ins Netz....

Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. August 2015...

Eine US-Reporterin und ihr Kameramann sind vor laufender Kamera erschossen worden.

Wegen der Entführung eines jungen Paars in Österreich ist ein 24-Jähriger in Bonn zu sieben Jahren Haft verurteilt worden....

Der Meeressäuger konnte für sechs Stunden am Leben gehalten werden und mit der Flut zurück ins offene Gewässer schwimmen.

Der Geschäftsführer des Senders, Jeff Marks sagte, dass das Motiv und der Täter bisher unbekannt seien.

Ein Unbekannter hat in den USA eine TV-Journalistin und einen Kameramann während eines Live-Interviews erschossen. Die Reporterin des Senders WDBJ7 befragte im Staat Virginia eine...

Bei einem Amoklauf in einem russischen Militärlager hat ein Soldat drei Kameraden und dann sich selbst erschossen.

Die stundenlange, brutale Misshandlung eines jungen Obdachlosen (19) auf einem Schulgelände in Alsdorf bei Aachen sorgt für Entsetzen. "Die Brutalität ist furchtbar, das ist erschütternd",...

Eine Stadt sieht rot: 22 000 Spanier und Touristen haben sich in der ostspanischen Ortschaft Buñol gut eine Stunde lang mit Tomaten beworfen. Das Spektakel in der Kleinstadt in der...

Marcy Borders, die als "Staubfrau von 9/11" bekannt wurde, ist an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Das Foto, das sie kurz vor dem Einsturz des Südturms staubbedeckt vor...

Zum Ende des Sommers wird es, laut Diplom-Meterologe Dominik Jung, dank "Hoch Jessica" noch mal richtig sonnig und heiß. Im Nordwesten Deutschlands können aber auch Unwetter und Gewitter auftreten.

Eine Verfolgungsfahrt über rund 50 Kilometer hat sich ein 35-jähriger Autofahrer mit der Polizei geliefert. Wie die Polizei mitteilte, wurden Beamte in Zeitz (Sachsen-Anhalt) am Dienstagabend...

Die sogenannte "Staubfrau von 9/11" ist tot. Am vergangenen Montag verstarb Marcy Borders an den Folgen einer Krebserkrankung.

In der französischen Stadt Roye erschoss ein Mann mehrere Menschen und verletzt drei weitere schwer.

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. August 2015...

Ein Urlauber sucht in Hannover drei Wochen lang sein Fahrzeug. Erst ein Zeitungsaufruf brachte Erfolg.

Flüchtlingskind an Bord der deutschen Fregatte "Schleswig-Holstein" geboren.

Eine junges Mädchen hat sich in Damaturu im Nordosten Nigerias in die Luft gesprengt und mindestens 15 Menschen mit in den Tod gerissen.

Die SPD ist nach den deutlichen Worten ihres Vorsitzenden Sigmar Gabriel zu fremdenfeindlichen Ausschreitungen im sächsischen Heidenau ins Visier von Rechtsradikalen geraten.

Gesundheitsprobleme und sogar Todesfälle dürften nach Angaben der Bundesregierung infolge des Klimawandels in Deutschland zunehmen....

Der Fall löste 2013 international Entsetzen aus: Südafrikanische Polizisten fesselten einen 27-Jährigen an ihren Wagen und schleiften ihn zu Tode. Nun hat ein Gericht acht Beteiligte verurteilt.

Giftiges Löschwasser, das bei Schwäbisch Hall ein großes Fischsterben ausgelöst hat, wird nach Behördeneinschätzung in den kommenden Tagen in den Neckar fließen....

Aus seinem Zimmer in der Wohnung der Eltern soll ein junger Mann aus Leipzig fast eine Tonne Drogen in alle Welt verkauft haben. Seit Dienstag muss sich der als "Kinderzimmer-Dealer"...

Max S. soll in seinem Kinderzimmer den Online-Drogenshop Shiny Flakes betrieben haben, ihm wird der Handel von 914 Kilogramm Drogen vorgeworfen. Jetzt hat in Leipzig der Prozess gegen den 20-Jährigen begonnen.

Zum Prozessauftakt nach einem brutalen Banküberfall in Bielefeld haben die beiden Angeklagten den ihnen zur Last gelegten Mordversuch bestritten. In den von ihren Verteidigern vorgelesenen...

Ein Schreiner namens "Gott" soll auf Geheiß von islamischen Religionshütern in Indonesien seinen Namen ändern. Der Mann war von seinen Eltern vor 42 Jahren Tuhan genannt worden, die indonesische Übersetzung von Gott.

Die letzte meteorologische Sommerwoche wird ab Mittwoch noch einmal richtig schön - mit Temperaturen über 30 Grad. Der September wird wohl deutlich kühler und unbeständig. Auch bis zum Mittwoch muss noch mit ein paar Regenschauern gerechnet werden.

Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. August 2015...

Wie kann die Sicherheit auf der Schiene verbessert werden? Die Hintergründe der bewaffneten Attacke auf den europäischen Hochgeschwindigkeitszug Thalys sind kaum aufgeklärt, da fordern einzelne Politiker bereits mehr Polizeipräsenz. Ob sich Anschläge damit tatsächlich verhindern ließen, bezweifeln selbst Vertreter der Polizeigewerkschaften.

In Großbritannien gelten nach dem Absturz eines Militärjets aus den 50er Jahren vorerst strengere Regeln für Schauflüge alter Maschinen....

In dem Haus in Weissach im Tal sollten ab Dezember Flüchtlinge untergebracht werden.

Im europäischen Hochgeschwindigkeitszug Thalys fallen am Freitag Abend Schüsse. Ein Franzose und zwei amerikanische Soldaten stellen sich dem mit einer Kalaschnikow bewaffneten Schützen in den Weg und verhindern so ein Blutbad.

Köln ist nach einer Studie die neue Hauptstadt der Verkehrsstaus in Deutschland. Autofahrer verloren dort demnach im vergangenen Jahr durchschnittlich 65 Stunden im Stau....

Aus Rache über nicht erwiderte Liebesavancen hat ein Polizist eine Australierin zehn Jahre hinter Gitter gebracht - wegen versuchten Gattenmordes. Als ihre Unschuld 2001 ans Licht...

Sie studiert in Tübingen, hat keine eigene Wohnung und verbringt einen großen Teil ihrer Zeit in Zügen: Leonie Müller lebt in Zügen der Deutschen Bahn.

Zwei Teilnehmer der Pokémon-Weltmeisterschaft in Boston wollten bei dem Turnier offenbar ein Blutbad anrichten. In ihrem Wagen fand die Polizei Waffen und Hunderte Schuss Munition. Die Männer wurden festgenommen.

Nach dem folgenschweren Absturz eines Militärflugzeugs während eines Schauflugs ziehen sich die Aufräumarbeiten hin. Experten befürchten, dass noch mehr Tote unter den Trümmern liegen könnten. Und vom Wrack geht weiterhin eine Gefahr für die Einsatzkräfte aus.

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. August 2015...

Bei zwei dramatischen Flugschau-Unfällen in England und in der Schweiz sind wohl mindestens zwölf Menschen in den Tod gerissen worden....

Gewaltsuchende und polizeibekannte Fußballfans sollen in Zukunft nicht mehr mit der Bahn zu Fußballspielen fahren dürfen. Etwa 200 bis 300 Hooligans sollten per Post über das Verbot...

Einen Tag nach dem Absturz eines historischen Militärjets in England sind in der Schweiz zwei Maschinen bei einer Flugshow zusammengestoßen. Ein deutscher Pilot kam ums Leben, ein zweiter überlebte.

Der LKW-Fahrer in diesem Video hat offenbar keinen blassen Schimmer, wie hoch sein Wagen ist. Denn er brettert mit vollem Karacho in die Straßenschilder und fegt dabei gleich das ganze Gerüst von der Brücke.

Der französische Schauspieler Jean-Hugues Anglade war Passagier des Zugs, in dem ein vermeintlicher Terroranschlag nur knapp vereitelt wurde. Nun meldet sich der Schauspieler zu Wort und prangert das Verhalten des Bahnpersonals an. Dieses habe sich in einem Abteil verbarrikadiert und niemanden hineingelassen.

Nach dem Absturz eines historischen Kampfjets in England fürchtet die Polizei, dass mehr als sieben Menschen ums Leben gekommen sein könnten. Es sei möglich, dass aus den Trümmern an der Absturzstelle weitere Opfer geborgen würden, sagte eine Sprecherin in der Nacht zum Sonntag.

Im brasilianischen Amazonasgebiet ist der mit 325 Metern höchste Klima-Messturm der Welt der Wissenschaft übergeben worden - er soll künftig einzigartige Daten etwa zur Verteilung...