Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

Mit bewegenden Gesten und in aller Stille hat Papst Franziskus im ehemaligen deutschen Vernichtungslager Auschwitz der mehr als eine Million Opfer gedacht.

Da war wohl einer zu laut beim Sex: Ein Igelpärchen in Erlangen schnauft bei der Paarung so laut, dass es die Polizei auf den Plan ruft.

Deutschlands Lottospieler haben heute die Chance auf einen neuen Rekordgewinn. Im Eurojackpot ist die Gewinnsumme auf 82 Millionen Euro angewachsen. Die Gewinnzahlen werden am ...

Franziskus besuchte im Rahmen des Weltjugendtags das wichtigste katholische Wahrzeichen Polens - die Schwarze Madonna von Tschenstochau. Auf dem Weg zur Messe strauchelte er kurz, kam aber schnell wieder auf die Beine und setzte sein Programm fort.

Passende Suchen
  • Terror in Europa
  • Hillary Clinton
  • Türkei AKP
  • Staumelder
  • Eismaschine

Der Papst am Boden: Bei seinem Polen-Besuch sorgt Franziskus nicht nur mit seinen Worten für Aufregung.

In der Nacht zum Donnerstag haben Unwetter viele Teile Berlins unter Wasser gesetzt und wahres Chaos hinterlassen.

Die Möbelhauskette Ikea hat sechs weitere Schokoladensorten zurückgerufen, weil der Mandel- und Haselnussgehalt auf den Packungen nicht ausreichend angegeben ist. Gefährdet ...

Cannabis als Heilmittel spaltet die Ärzteschaft. Die Psychiaterin Kirsten Müller-Vahl begrüßt die Pläne der Bundesregierung, Cannabis auf Rezept zu erlauben.

Ein junger Mann flüchtet mit den Worten "Ich sprenge Euch in die Luft" aus der Psychiatrie und löst einen großen Polizeieinsatz aus - die Beamten wollen sensibel reagieren. In ...

Zur Abwehr möglicher Gefahren durch einen psychisch kranken Mann ist am Mittwoch ein Einkaufszentrum in Bremen evakuiert worden. Wie die Polizei mitteilte, soll es sich bei dem verdächtigen Mann um einen 19-Jährigen handeln, der aus der Psychiatrie entwichen sei.

Die Experten sind sich einig: Im Juli wird sich der Sommer nicht mehr durchsetzen. Auch im August ist vorerst keine Besserung in Sicht, denn der Folgemonat beginnt wechselhaft.

Dichter Rauch zieht am 27.07.2016 über ein brennendes Styropor-Lager in Wittenberge (Brandenburg) - eine Lagerhalle steht Lichterloh in Flammen, Auslöser für das Inferno war ein Blitzeinschlag.

Sie befanden sich gerade über Wolfsburg, als sie mit einem grünen Laserpointer angestrahlt wurden: Die Piloten eines Passagierflugzeugs konnten trotzdem die Maschine sicher landen. Nun sucht die Polizei den Täter.

Ein 49-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall in einer Tierverwertungsanlage im emsländischen Lingen am Dienstag ums Leben gekommen.

Zwei Männer sind in der Nacht zum Mittwoch in der Eifel ums Leben gekommen, als ein Motorradfahrer mit seiner Maschine in ein verunglücktes Auto geprallt ist.

Ein Ausflug in die Schweiz endet für eine deutsche Familie tödlich. Zwischen zwei Lastwagen zerquetscht, kam für die Insassen jede Hilfe zu spät. Die Bergungsarbeiten sind schwierig.

Menschen kommen eigentlich in Krankenhäuser, weil sie Hilfe suchen. In Berlin betrat nun ein Patient ein Krankenhaus und verbreitete Gewalt und Tod.

Eine 14-Jährige ist in Indien nach Polizeiangaben mehrfach vergewaltigt worden und gestorben.

In einem Krankenhaus in Berlin-Steglitz hat ein Patient auf einen Arzt geschossen und ihn so schwer verletzt, dass er kurz darauf starb. Der Täter tötete sich anschließend selbst, wie ein Polizeisprecher sagte. Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund der Tat gebe es nicht, so die Polizei.

Silvio S. muss für den grausigen Tod des sechsjährigen Elias und des vierjährigen Mohamed lange ins Gefängnis. Viele Fragen bleiben unbeantwortet.

Für die Morde an den kleinen Jungen Elias und Mohamed ist der Täter Silvio S. zur Höchststrafe verurteilt worden.

Es soll um 36 Millionen Dollar Lösegeld gehen: Die Schwiegermutter des Formel-1-Promoters Bernie Ecclestone ist Berichten zufolge in São Paulo entführt worden.

Die Waffe der Gewalttat von Reutlingen stammt aus dem Lokal, in dem der mutmaßliche Angreifer zusammen mit seinem Opfer gearbeitet hat.

Der Amokläufer in Japan, der am Dienstag in einem Behindertenheim 19 Menschen erstach und Dutzende verletzte, soll von der Politik eine Einführung der Euthanasie von Behinderten gefordert haben.

Amoklauf im Behindertenheim nahe Tokio. Ein junger Mann ersticht mindestens 15 Menschen. Über das Motiv herrscht noch Unklarheit.

Bei den Todesopfern handelt es sich um neun Männer und zehn Frauen im Alter von 18 bis 70 Jahren aus einem Behindertenheim.

Ein junger Mann ersticht in Japan in einem Behindertenheim mindestens 19 Menschen. Anschließend geht er zur Polizei und stellt sich. In einem Brief an die Politiker des Landes ...

Zum Glück spielten die Kinder draußen, als eine 86-Jährige ihr Auto vor einer Marburger Kindertagesstätte einparken wollte. Die Autofahrerin verwechselte dabei nach Polizeiangaben nämlich Vorwärts- und Rückwärtsgang ihres Automatikwagens.

Mitten in Reutlingen geht ein Mann mit einem 60 Zentimeter langen Messer auf eine Frau los und tötet sie. Tags darauf wissen die Ermittler mehr über das Verhältnis zwischen Täter und Opfer.

Abkühlung in Sicht. Nach einem schwül-warmen Wochenende stellt sich kommende Woche weiterhin kein stabiles Sommerhoch ein. Es bleibt in der gesamten letzten Juliwoche durchgehend wechselhaft.

In Fort Myers in Florida sind bei einer Schießerei in einem Nachtclub zwei Menschen getötet worden.

Hitze, Trockenheit und starke Winde machen den Einsatz der Feuerwehr gegen Waldbrände in Kalifornien noch schwerer. Tausende Menschen haben ihre Häuser verlassen.

Bei der Detonation eines Sprengsatzes sind am Montag erhebliche Schäden an der Fassade eines Hotels im Ferienort Vouliagmeni nahe der griechischen Hauptstadt Athen entstanden.

Mit einer Machete hat ein Mann in Reutlingen in Baden-Württemberg eine Frau getötet und zwei Menschen verletzt. Der Mann wurde festgenommen, bestätigte ein Sprecher der Polizei der Deutschen Presse-Agentur.

21-Jähriger tötet Frau: Macheten-Angriff in Reutlingen - Polizei prüft Beziehungstat.

Bluttat in Reutlingen: Ein Mann soll nach Informationen mehrerer Medien mit einer Machete bewaffnet durch Reutlingen laufen und um sich geschlagen haben. Es soll mindestens eine Tote gegeben haben.

Die spanische Polizei hat einen Deutschen befreit, der in seiner eigenen Wohnung mindestens zwei Wochen lang festgehalten und gefoltert worden sein soll. Bei der Aktion in der ...

Die spanische Polizei hat einen Deutschen befreit, der in seiner eigenen Wohnung mindestens zwei Wochen lang festgehalten und gefoltert worden sein soll.

Der Sommer in Deutschland bleibt unbeständig. Die neue Woche beginnt nach Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit durchaus sommerlichen Temperaturen. Die Gefahr von Unwettern bleibe aber hoch.

Der tonnenschwere Koloss lag nahe einer Gasleitung. Da wäre eine Sprengung zu riskant gewesen. Deshalb entschieden sich die Bombenexperten in Bremen anders.

In Bremen sollte am Vormittag eine 1.000 Kilogramm schwere Bombe entschärft werden. Doch damit war es nichts: Jetzt muss das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt werden.

Ein kleiner Junge ist in einem Badesee in Halle ertrunken. Ein Besucher sah den Sechsjährigen leblos auf dem Heidesee treiben und holte ihn aus dem Wasser, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte.

Messerangriff in einem Zug zwischen Hamburg und Bremen: Ein 22-Jähriger zückt ein Messer und versucht, auf zwei Frauen einzustechen. Später stellt er sich selbst der Polizei.

Sommerhitze und heftige Winde verschärfen die Brandgefahr im trockenen Kalifornien. Nördlich von Los Angeles sind Anwohner vor rasch um sich greifenden Flammen auf der Flucht.

Unter der brennenden Sonne des Nahen Ostens und ohne einen Tropfen Sprit ist der Sonnenflieger "Solar Impulse 2" unterwegs auf der letzten Etappe seiner Reise um den Globus. ...

Das Abschlusskonzert der Schlossfestspiele in Ludwigsburg ist wegen einer Bombendrohung abgebrochen worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Unbekannter am Rande der ...

Bange Stunden in Ludwigsburg: Nach einer Bombendrohung wird ein Konzert der Schlossfestspiele abgebrochen. Erst nach Mitternacht gibt die Polizei Entwarnung.

Vor sechs Jahren starben auf der Loveparade in Duisburg 21 Menschen. Zum Jahrestag kommen erneut viele Angehörige und Traumatisierte zum Unglücksort, um der Opfer zu gedenken ...

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Nürburgring sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Wegen zu hoher Geschwindigkeit wurde ihr Auto am Samstagnachmittag aus der Kurve geschleudert, wie die Polizei mitteilte.

Der Flugkapitän des verschwundenen MH370-Fluges hat angeblich auf seinem Computer eine ähnliche Route simuliert, die das Flugzeug vermutlich genommen hat. Wie das "New York ...