Diese Menschen und Ereignisse prägten die vergangenen sieben Tage. Unsere Bilder der Woche aus der ganzen Welt.

Während der Australien Open in Melbourne macht der britische Tennisspieler Andy Murray von sich und einer Schar von Ballkindern ein Selfie.
Wie einem modernen Gemälde entsprungen durchziehen unzählige Reisterrassen eine hügelige Landschaft in der südwestchinesischen Provinz Yunnan.
In einem Großaquarium in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul hat sich ein Taucher in einem Affenkostüm unter die Meeresbewohner gemischt. Nach den koreanischen Tierkreiszeichen ist mit 2016 das Jahr des Affen angebrochen.
Ein Chinesin hängt für das Neujahrsfest hergestellte Lampions zum Trocknen auf. Das chinesische Neujahr ist der wichtigste Feiertag für die Chinesen, das Fest dauert 15 Tage an.
Eine Frau mit "Ziggy Stardust"-Tattoo trauert in London um David Bowie, der am 10. Januar verstorben ist. Mit der Kunstfigur des Ziggy Stardust schuf Bowie eine Kunstfigur zu seinem Album "The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars", mit dem der Musiker den weltweiten Durchbruch schaffte.
In Kalifornien bietet eine Ballerina im Licht der untergehenden Sonne Ballettfiguren dar.
Einem Schweizer Gardisten, der während der wöchentlichen Audienz von Papst Franziskus in Rom ausgerutscht ist, wird aufgeholfen.
In der Nähe der Gangesmündung teilen sich zwei splitternackte und aschebeschmierte Naga Sadhus eine Marijuanapfeife, um sich auf "Makar Sankranti" einzustimmen. Bei dem hinduistischen Fest treffen sich zigtausende Gläubige, um betend in das heilige Wasser des Ganges einzutauchen.
Ein Paar steht unter der farbenfrohen Installation des Künstlers Gabriel Dawe, die im Rahmen der Ausstellung "Wonders" in der Washingtoner Kunstgalerie Renwick gezeigt wird.
Im Appenzeller Hinterland ziehen verkleidete Silvesterchläuse singend von Hof zu Hof, um den Bauern ein gutes Jahr zu wünschen.
Bei der neunten Etappe der Rallye Dakar in Argentinien durchpflügt der Italiener Alessandro Botturi auf seiner Yamaha den ausgelaugten Wüstenboden.