Warum macht man denn sowas? Ein Mann in Bremen steckt kopfüber in einem Elektroschrott-Container. Dann kommt die Polizei.

Eine Streifenwagenbesatzung staunte am Mittwoch nicht schlecht: In der Bremer Innenstadt ragten die Beine eines Mannes aus einem Elektroschrott-Container.

Linksextreme verletzen Beamten - es folgt ein Großeinsatz.

Die Beamten gingen zunächst davon aus, dass der Mann etwas stehlen wollte. Doch der 52-Jährige hatte - nachdem er aus dem Container wieder herausgeklettert war - eine gute Begründung für seine akrobatische Aktion.

Bei der Entsorgung von Elektroschrott sei ihm sein Laptop-Kabel in den Container gefallen. Und das wollte er kopfüber wieder aus dem Container holen. (cai)