Tragischer Vorfall am Arendsee: Zwei Hunde reißen sich los und beißen einen Dackel tot.

Zwei Hunde haben in Sachsen-Anhalt einen Dackel angegriffen und totgebissen. Bei dem Vorfall wurde zudem das 65 Jahre alte Dackel-Herrchen am Freitagabend ins Bein gebissen und verletzt, wie die Polizei erst am Sonntag mitteilte.

Der Mann habe seinen Dackel am Arendsee bei Salzwedel an der Leine spazieren geführt. Dabei begegnete er einer 65 Jahre alten Frau mit ihren ebenfalls angeleinten Hunden.

Der Golden Retriever und der Labrador rissen sich laut Polizei jedoch los und attackierten den Dackel. Als der Mann versuchte, sein Tier zu schützen, wurde er ebenfalls gebissen.© dpa

Okkultismus in Mexiko: Zwei Männer und eine Frau haben einen jungen Mann zu einem Vampir machen wollen. Der 24-Jährige starb bei dem Satanisten-Ritual.