(men) - Auf diese Nachricht haben Millionen von Lottospielern gewartet: Endlich müssen Fans des Zahlenspiels nicht mehr bei Wind und Wetter zum Kiosk laufen, um ihr Kreuzchen zu machen. Denn ab sofort kann man das Ganze wieder per Internet erledigen – ganz legal, sicher und über zuverlässige Vermittler mit staatlicher Erlaubnis.

Als im Januar 2009 der damals geänderte Glücksspielstaatsvertrag die Tippabgabe per Internet verbot, waren viele Lottospieler enttäuscht. Ihre einzige Möglichkeit, den Tippschein online auszufüllen, bestand bei Zweitlotterieanbietern im europäischen Ausland.

Diese Problematik hat sich jetzt erledigt: Der neue Glücksspielstaatsvertrag erlaubt es deutschen Spielvermittlern, Lotto wieder sicher und legal im Internet anzubieten. Das Angebot umfasst alle beliebten Lottospielarten, von "6 aus 49" über "Spiel 77" bis hin zu "Glücksspirale" und "EuroJackpot".

Allerdings gelten für die Teilnahme strenge Anforderungen an den Jugend- und Spielerschutz. So dürfen pro Person und Monat maximal 1.000 Euro eingesetzt werden. Zusätzlich kann jeder Lottospieler ein eigenes persönliches Limit festlegen, das natürlich unter der Maximalsumme liegen muss. Online-Lotto ist zudem nur für Personen in Deutschland ab einem Alter von 18 Jahren erlaubt.