SEK-Einsatz in Schweinfurt: Mehrere Menschen sollen Schüsse in der Degnerstraße gehört und die Polizei gerufen haben. Zwei Männer wurden festgenommen.

In Schweinfurt soll jemand Schüsse in der Degnerstraße abgegeben haben. Wie die Polizei mitteilt, haben dies mehrere Zeugen bestätigt. Zudem wurde gegen 12:30 Uhr ein Mann an einem Fenster im ersten Obergeschoss mit einer Pistole gesehen.

Er wurde nach jetzigem Erkenntnisstand auch von den eingesetzten Beamten am Fenster beobachtet.

Wie uns die Polizei auf Nachfrage mitteilte, sind das SEK und eine Verhandlungsgruppe der Polizei vor Ort. Kurz nach 15:30 Uhr gelang es der Polizei, in die Wohnung zu kommen.

Es wurden zwei Männer festgenommen. "Der Einsatz ist beendet, die Lage vor Ort wieder sicher", sagte eine Polizeisprecherin.

Beide Männer sollten anschließend vernommen werden. Zum Alter der Männer gab es zunächst keine Angaben.

Das Gebiet um das Haus herum wurde großräumig abgesperrt.

Der Ort des Geschehens in Schweinfurt.

Anwohner wurden aufgerufen, in ihren Häusern zu bleiben und den abgesperrten Bereich nicht zu betreten. Fußgänger sollen sich dringend an die aufgestellte Absperrung halten. (far/dpa)