Pegida-Kundgebung und Gegen-Demo halten Polizei in Atem.

Teilnehmerinnen der Pegida-Demo haben sich den Schriftzug "Eine Armlänge Abstand!" auf die Arme geklebt.
Mehrere Demonstranten nehmen Bezug auf den Tipp der Kölner Oberbürgermeisterin Reker mehr "als eine Armlänge" auf Distanz zu bleiben, wenn man als Frau nicht belästigt werden will.
Hogesa war auch wieder in Köln unterwegs.
Polizisten versuchen, im Vorfeld möglichst viele Menschen zu kontrollieren.
Frauen und Männer protestieren nach den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht gegen Rassismus und Sexismus.
Der Polizei liegen schon mehr als 170 Strafanzeigen wegen der Übergriffe in der Silvesternacht vor.
Vorbereitet: Polizeifahrzeuge, darunter Wasserwerfer, in Köln vor dem Hauptbahnhof.