In den nächsten Tagen wird das Wetter recht ungemütlich: Die Temperaturen bleiben mild, aber es wird stürmisch und regnerisch. Auch wenn es in den Mittelgebirgen etwas schneit - die Rückkehr des Winters lässt noch auf sich warten.

Stürmisch, nass und mild verabschiedet sich der Januar aus Deutschland. Orkantief "Marita" zieht von Schottland Richtung Norwegen und bringt stürmisches Wetter mit viel Regen.

Am Samstag seien bis ins Flachland Böen der Stärke 9 zu erwarten, sagte Meteorologe Simon Trippler vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Freitag. Auf den Bergen fegt der Wind mit Böen der Stärke 12. Dazu regnet es vielerorts bei sieben bis zwölf Plusgraden.

Im Südwesten sind am Samstag auch 15 Grad möglich.

Am Sonntag lässt der Sturm dem DWD zufolge nach, es regnet aber weiter - und es wird ein wenig kühler. Der Himmel bleibt meist bedeckt. Dabei kann es regnen. Kräftige Regenfälle sind offenbar für Staulagen der Mittelgebirge sowie des Allgäus zu erwarten.

"Das Ganze mutet an wie Aprilwetter", sagte Claudia Salbert von MeteoGroup im Gespräch mit wetter.info.

Unsere Redaktion versorgt Sie auch auf Facebook mit News und Videos.

Temperaturen sinken in der nächsten Woche

In Kammlagen der östlichen Mittelgebirge kann es auch etwas schneien. In den mittleren Landesteilen soll die Schneefallgrenze bei 600 bis 900 Metern, nach Süden hin teils deutlich über 1.000 Metern liegen. Entsprechend sei im dortigen Bergland mit starkem Tauwetter zu rechnen.

Schon am Montag erwarten die Meteorologen das nächste Tief vom Atlantik. Wie der DWD berichtet, wird es am Montag überwiegend dichte Wolken geben. Mit Regen sei zu rechnen. Zu den Alpen hin lockere die Wolkendecke allerdings auf.

Eine Rückkehr des Winters ist aber frühestens Mitte der Woche möglich, wenn die Temperaturen deutlich sinken und nicht mehr zweistellige Werte erreichen. Auf den Bergen werde es dann wieder schneien, sagte Trippler.

Im Flachland sei nasskaltes Wetter angesagt, "für eine geschlossene Schneedecke wird es meist jedoch nicht reichen."

Die Temperaturaussichten des DWD für die nächsten Tage:

Samstag: 7 bis 12 Grad, lokal bis 15 Grad

Sonntag: 5 bis 10 Grad

Montag: 8 bis 15 Grad

Dienstag: 7 bis 13 Grad

(far/dpa)