Politik

Politik – Nachrichten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Europa und der ganzen Welt. News, Hintergründe, Kommentare & Experten-Einschätzungen

Während die Staatschefs der G7 in Japan zusammenkommen, reist Putin nach Athen. Große Hoffnungen hegen die Griechen nicht. Die Finanzkrise wird ihnen Putin nicht lösen. Am ...

Falludscha im Westirak ist eine der wichtigsten Hochburgen des IS in dem Krisenland. Armee und Milizen rücken in einer Offensive auf die Stadt vor. Für Zivilisten bedeutet das eine große Gefahr.

Die Rebellen im Norden Syriens geraten immer mehr unter Druck. Jetzt rückt der IS gegen die gemäßigteren Regimegegner vor. Helfer sorgen sich um das Leben von mindestens 100 ...

Donald Trump hat die absolute Mehrheit der Wahlmänner im Kampf um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner hinter sich gebracht. Und das, obwohl er von Anfang an von seinen Gegnern als chancenlose Witzfigur verspottet wurde. Wie ist es dazu gekommen?

Passende Suchen
  • Gewitter Wochenende
  • G7 Gipfel
  • Wetter Deutschland
  • EM 2016
  • Hybridautos

Rund 300 US-Soldaten sind in Syrien stationiert - offiziell als Berater. Doch Aufnahmen belegen nun erstmals, dass die Spezialkräfte an der Front gegen den IS kämpfen.

Rund 300 US-Soldaten sind in Syrien stationiert - offiziell als Berater. Doch Aufnahmen belegen nun erstmals, dass die Spezialkräfte an der Front gegen den IS kämpfen.

Es ist eine zynische Realität: Das neuerliche Sterben im Mittelmeer ist keine Überraschung. Die geschlossene Balkanroute und der Flüchtlingsdeal mit der Türkei verlagern die Fluchtroute wieder auf die lebensgefährliche Passage durchs zentrale Mittelmeer.

Als erster US-Präsident besucht Barack Obama Hiroshima - die japanische Stadt, über der die Amerikaner 1945 eine Atombombe abwarfen. Er warnt vor den Gefahren eines Nuklearkriegs.

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

Die mit Haftbefehl gesuchten mutmaßlichen Ex-RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette haben in Niedersachsen womöglich mehr Raubüberfälle verübt als bisher bekannt. Das berichtete "Zeit online".

Die türkische Führung will nach Angaben aus Regierungskreisen im Juni eine Änderung der Verfassung zu Gunsten von Präsident Recep Tayyip Erdogan ins Parlament einbringen.

Die US-Luftwaffe fürchtet, dass sie im Kampf gegen den "Islamischen Staat" bald ohne Präzisionsbomben dasteht. Nachschub ist bestellt, wird aber wohl nicht schnell genug geliefert.

Hillary Clinton hielt es für einen "Witz": Ihr Rivale, der weit zurückliegende Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders, will jetzt mit Donald Trump debattieren - der scheint nicht abgeneigt.

Im Zusammenhang mit Ermittlungen zu einem geplanten unkommentierten Nachdruck von Adolf Hitlers Hetzschrift "Mein Kampf" hat die Staatsanwaltschaft nun auch eine Buchhändlerin ...

Islamunterricht für möglichst alle muslimischen Schüler - ein Rezept gegen religiösen Fundamentalismus? Der Ratschef der Evangelischen Kirche hat den Vorschlag jetzt wieder ...

Die Teilnehmer des Gipfels sehen das ohnehin nur schwache Wirtschaftswachstum durch zahlreiche Risiken gefährdet.

Vor zwei Monaten haben die Behörden einen Teil des Flüchtlingslagers in der französischen Hafenstadt Calais geräumt. Doch noch immer hausen dort Tausende Menschen - und es ...

Die heftige Kritik der AfD am Flüchtlingsengagement der Kirchen sorgt weiter für Empörung. Bundesinnenminister Thomas de Maizière kritisierte die Äußerungen auf dem ...

Erstmals seit der Kinderporno-Affäre hat Sebastian Edathy ein Interview geben. Er übt Selbstkritik, spricht über Morddrohungen und neue Perspektiven.

Die AfD macht der Linken zu schaffen. Gregor Gysi hat es nicht mehr ausgehalten - und das Erscheinungsbild seiner Partei kritisiert.

Die G7-Staaten haben die Flüchtlingskrise als "globale Herausforderung" anerkannt und weltweites Wirtschaftswachstum als "dringende Priorität" bezeichnet. Die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen verabschiedeten am Freitag im japanischen Ise-Shima eine gemeinsame Erklärung, in der sie auch vor den Folgen eines "Brexit" warnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bezeichnete den Gipfel als "Erfolg".

Lange wurde Donald Trump als chancenlos eingeschätzt, dann ließ er all seine Konkurrenten hinter sich. Nun erreicht er eine wichtige Schwelle. Und teilt wieder mal fleißig aus.

Obama schreibt Geschichte: Als erster US-Präsident gedenkt er in Hiroshima der Opfer der amerikanischen Atombombe. Seine Ansprache nutzt er für einen emotionalen Appell.

Die G7-Chefs legen sich mit Russland und China an. Das Vorgehen in der Ukraine oder im Südchinesischen Meer wollen sie nicht hinnehmen. Kaum ist der Gipfel der Siebener-Gruppe ...

Bei einem Flüchtlingsunglück im Mittelmeer könnten nach Angaben von Überlebenden hundert Menschen ums Leben gekommen sein. Angeblich waren 650 Menschen an Bord des gekenterten Schiffes.

Seit Monaten sammelt Trump bei den US-Vorwahlen Delegierte, die ihn im Juli zum Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner wählen sollen. 1237 braucht er. Die Schwelle soll er jetzt erreicht haben.

Weit schneller als erwartet hat die griechische Polizei die Räumung des Flüchtlingslagers Idomeni unweit der Grenze zu Mazedonien abgeschlossen. Innerhalb von drei Tagen brachten die Behörden rund 4.000 Flüchtlinge mit Bussen in andere Aufnahmezentren, wie die Polizei am Donnerstag bilanzierte.

Die EM in Frankreich ist wegen der allgegenwärtigen Terrorgefahr ohnehin schon eine logistische Herausforderung ohnegleichen für die französischen Sicherheitskräfte. Durch die aktuellen Streiks könnten ein gigantisches Verkehrschaos und ein Erliegen des öffentlichen Lebens dazu kommen. Noch ist unklar, ob die Gewerkschaften auch während der EM zum Arbeitskampf aufrufen wollen. Aber der Konflikt mit der Regierung unter Präsident Hollande scheint unlösbar - und spitzt sich täglich weiter zu.

Auf der Flüchtlingsroute zwischen Libyen und Italien ist wieder ein Boot gesunken - für mindestens 20 Menschen kam jede Hilfe zu spät. Von einer Hilfsorganisation kamen unbestätigte Hinweise, nach denen es zunächst nach einer noch viel größeren Katastrophe aussah.

Acht Jahre werden die Obamas im Januar 2017 den 2. Stock des Weißen Hauses bewohnt haben. Danach muss eine neue Bleibe her. Zurück nach Chicago soll es aber zunächst nicht gehen. Stattdessen hat die Familie wohl in der Hauptstadt etwas passendes gefunden.

Unweit der libyschen Küste ist am Donnerstag erneut ein Flüchtlingsboot mit mindestens 100 Menschen an Bord gesunken.

Nicht nur in Syrien brauchen Millionen Menschen dringend humanitäre Hilfe - auch im Irak sind unzählige Zivilisten in großer Not und Gefahr. Im westirakischen Falludscha spitzt ...

Die Aussicht auf Donald Trump als neuer US-Präsident sorgt für Unbehagen bei den G7-Regierungschefs. Das verriet Barack Obama in Japan.

Die vier in Antwerpen von der Polizei festgenommenen Terrorverdächtigen haben wohl einen Anschlag auf einen zentralen Ort der belgischen Hafenstadt geplant.

Nach der Gruppenvergewaltigung und Ermordung einer Schülerin werden die Strafen für Kindesmissbrauch in Indonesien drastisch verschärft: Vergewaltigern von Minderjährigen drohen nun chemische Kastration oder gar die Todesstrafe.

Die Koalition hat gerade erst das neue - hoch umstrittene - Integrationsgesetz auf den Weg gebracht. Schon drängelt die SPD mit dem nächsten Vorhaben. Ist das nur vorgezogenes ...

Nach tagelangen Treibstoff-Blockaden wollen französische Gewerkschaften den Druck gegen die Arbeitsmarktreform der Regierung weiter erhöhen. Für heute haben sie zu einem weiteren nationalen Aktionstag mit Streiks und Demonstrationen aufgerufen. Doch worum geht der Streit eigentlich?

Zwei Tage und eine lange Liste: Es geht um Syrien und die Krim, um Terroristen und Hacker, Flüchtlinge und ihre Schlepper, die schwache Weltwirtschaft und den Klimawandel - ist das überhaupt zu schaffen?

EU-Ratspräsident Tusk will im Verlauf des Gipfels bei den Teilnehmern für mehr Unterstützung in der Flüchtlingskrise werben.

Erst belächelt, inzwischen gefürchtet: Donald Trump droht für die Giganten der Tech-Branche zu einem schwer kalkulierbaren Risiko zu werden. Wie der Konfrontationskurs des Präsidentschaftsbewerbers US-Megakonzerne wie Apple und Amazon unter Druck bringt.

Athen (dpa) - Einen Tag vor seinem Besuch in Griechenland hat sich der russische Präsident Wladimir Putin optimistisch darüber geäußert, dass die Probleme in den Beziehungen ...

Der Umgang mit Flüchtlingen und dem Fremden bestimmt die Debatten auf dem Katholikentag. Bundespräsident Gauck sieht Versuche, Hysterie zu verbreiten. Und die AfD feuert verbal ...

"Saft- und kraftlos" sei seine Truppe, meint Gregor Gysi. Nur wenige Monate nach Abgabe des Fraktionsvorsitzes stellt er der Linken ein schlechtes Zeugnis aus - auch angesichts ...

Der Katholikentag wird politisch. Gleich am ersten Programmtag kommen etliche Politiker nach Leipzig. Sie wollen die Fragen unserer Zeit diskutieren. Haben sie auch Antworten?

Die demokratische US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton ist für ihren Umgang mit ihren E-Mails während ihrer Amtszeit als Außenministerin gerügt worden. Der unabhängige Generalinspektor des Außenministeriums stellte in einem am Mittwoch veröffentlichten Prüfbericht fest, dass es im Ministerbüro "seit langem bestehende, systematische Schwächen bezüglich der elektronischen Akten und Kommunikation" gegeben habe. Dies betraf demnach neben Clinton auch bereits ihre Vorgänger.

Al-Kaida, Boko Haram, der IS oder die Al-Nusra-Front: Diese Männer sind die Köpfe der gefährlichsten islamistischen Terrororganisationen der Welt.

Die steigende Zahl der politisch motivierten Straftaten von links und rechts ist alarmierend. Der Soziologe Matthias Quent erklärt, warum die Polarisierung der Gesellschaft zugenommen hat, welche Folgen diese Entwicklung hat und warum es trotzdem Grund für Zuversicht gibt.

Der kleine Jérôme auf der Kinderschokolade: Eine Sonderedition des Süßigkeiten-Klassikers sorgt im Netz für Aufregung. Doch selbst die Pegida-Führung will mit dieser Hetze ...

Der kleine Jerome auf der Kinderschokolade: Eine Sonderedition des Süßigkeiten-Klassikers sorgt im Netz für Aufregung. Doch selbst die Pegida-Führung will mit dieser Hetze gegen Migranten nichts zu tun haben. Die katholische Kirche bringt sogar den Papst in Stellung.

Die Staatsanwaltschaft Dresden nimmt nun doch Ermittlungen wegen des Verdachts auf Meineid und uneidliche Falschaussage gegen AfD-Chefin Frauke Petry auf. Gegen Petry liegen zwei Anzeigen vor.

Frankreichs Regierung stellt sich protestierenden Gewerkschaftern entgegen. Blockaden an Spritdepots werden aufgelöst, um die Versorgung sicherzustellen. Doch die Zahl der ...