Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will die Sicherheit an den großen Bahnhöfen mit besserer Videoüberwachung erhöhen.

In einem gemeinsamen Programm mit der Bundespolizei und dem Bundesinnenministerium werde nach und nach etwa in den Hauptbahnhöfen Köln, Hamburg oder Nürnberg eine neue Technologie eingebaut, teilte ein Bahnsprecher mit. Sie biete vor allem eine bessere Bildqualität bei den Videoaufnahmen. Die Maßnahme sei keine unmittelbare Reaktion auf die massiven Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Köln, sondern schon länger geplant. Die "Bild am Sonntag" berichtete zuerst über die Pläne der Bahn. "Wir bereiten uns auf viele Szenarien vor, um schnell agieren zu können", sagte Bahnvorstand Ronald Pofalla der Zeitung.© dpa