Brüssel/Rom (dpa) - In Rom gedenkt der Papst der Terroropfer weltweit. In Brüssel stören Hooligans die Trauer. Und international wird weiter nach Terrorhelfern gefahndet. Die Deutschen scheinen sich indes damit abzufinden, dass es auch hierzulande zu einem Anschlag kommen könnte.© dpa