Innenministerin Mikl-Leitner und Außenminister Kurz laden am Mittwoch zur Balkan-Konferenz in Wien. Die EU-kritisiert das Treffen, da nicht alle Staaten entlang der Balkan-Route teilnehmen. Auch Griechenland protestiert.

Auf Initiative von Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner und Außenminister Sebastian Kurz findet am Mittwoch in Wien eine Balkan-Konferenz unter dem Titel "Managing Migration together" statt.

An dem Treffen nehmen die Innen- und Außenminister von Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, dem Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Serbienen und Slowenien teil. Ziel ist die Abstimmung zu aktuellen Migrationsherausforderungen im bewährten Format mit den Partnern Österreichs vom Westbalkan, teilte das Innenministerium in einer Aussendung mit.

Migranten besetzten Bahnstrecke an Grenze zu Mazedonien.

Athen kritisiert Balkan-Konferenz

In Athen sorgt das Treffen für Ärger. Diese Konferenz zur Migrationskrise, zu der Griechenland nicht eingeladen wurde, sei "einseitig und absolut kein freundschaftlicher Akt", teilte das Außenministerium in Athen mit.

Auch die EU-Kommission übt Kritik: "Wir sind besorgt, dass einige Mitgliedstaaten außerhalb des vereinbarten Rahmens handeln", zitiert die Austria Presse Agentur (APA) EU-Kommissionssprecherin Natasha Bertaud.

Ärger auch zwischen Wien und Berlin

Auch Wien und Berlin liefern sich derzeit einen Schlagabtausch: Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) wies Kritik aus Deutschland an den neuen Obergrenzen für Flüchtlinge zurück.

Die Bundesrepublik möge doch selbst eine ihr genehme Zahl von Flüchtlingen nennen, sagte Faymann (SPÖ). "Da hat Deutschland zu entscheiden, welche Zahl gilt." Bundesinnenminister Thomas de Maizière hatte die von Wien festgelegte Tagesobergrenze von 3.200 nach Deutschland durchreisenden Flüchtlingen als zu hoch kritisiert. (rs/dpa)

Werner Faymann verteidigt "Alleingang" nach EU-Kritik

Mit deutlichen Worten hat Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) am Dienstag Österreichs Kurs in der Flüchtlingspolitik verteidigt. © 1&1 Mail & Media