Joko Winterscheid und Klaas Heufer-Umlauf haben in einer bemerkenswerten Videobotschaft an alle Rassisten und Flüchtlingsgegner ihre Meinung zu den aktuellen Diskussionen in Deutschland gesagt und mit dem Hashtag #mundaufmachen die Menschen aufgefordert, sich gegen rechtsradikales Gedankengut zu wehren.

"Denkt nicht, dass ihr die Mehrheit seid. (...). Ihr seid die Dummheit (...), die Peinlichkeit, die eine Demokratie wohl leider ertragen muss." Mit diesen und anderen deutlichen Worten hat das Comedy-Duo Joko Winterscheid und Klaas Heufer-Umlauf seine Meinung zur aktuellen Flüchtlingsdebatte via YouTube verbreitet.

Der knapp vier Minuten lange Clip ist voll von verbalen Breitseiten gegen alle Menschen, die im Netz gegen Flüchtlinge hetzen. Sie haben sich lange überlegt, ob es ihre Aufgabe sei, in diese Diskussion einzugreifen, sagen die TV-Stars - haben sich dann aber dafür entschieden, weil sie ihre Reichweite in den sozialen Netzwerken nutzen wollen, um Stellung beziehen.

Wie das die Rassisten finden, ist Joko und Klaas egal: "Entfolgt uns bei Twitter, entfreundet uns bei Facebook, überzieht uns mit einem Shitstorm, boykottiert unsere Shows. (...) Keine Fernsehquote kann so schlimm sein wie der Applaus von Leuten, die auch dann laut klatschen, wenn ein Flüchtlingsboot mit 800 Menschen im Mittelmeer versinkt."

Das ganze Video sehen Sie hier: