Teheran (dpa) - Der Iran hat den verheerenden Selbstmordanschlag mit Dutzenden Toten in der pakistanischen Millionenmetropole Lahore aufs Schärfste verurteilt.

"Dieser Anschlag hat erneut bewiesen, dass die Terroristen vor nichts mehr halt machen und unschuldige Menschen nirgendwo mehr sicher sind", sagte Außenamtssprecher Dschaber Ansari. Daher sei es für die internationale Gemeinschaft umso notwendiger, diese Bedrohung gemeinsam zu bekämpfen, so der Sprecher nach Angaben der Nachrichtenagentur Irna.

Ein Selbstmordattentäter hatte sich am Ostersonntagabend in einem Park voller Familien in die Luft gersprengt. Unter den Toten sind auch viele Kinder.© dpa