London (dpa) - Brauchen die Briten bald eine neue Flagge? Oder soll der "Union Jack" auf jeden Fall bleiben, wie er ist, auch wenn Schottland die Unabhängigkeit wählt? Über diese Frage ist in Großbritannien eine Debatte entbrannt, seit die Umfragen einen Sieg der Separatisten als möglich erscheinen lassen.

Sollte der Norden selbstständig werden, könnte das Schottland symbolisierende Blau im Union Jack entfallen. Stattdessen könnten Teile des walisischen Wappens in die Flagge der Union aufgenommen werden, schlugen Mitglieder des britischen Flag Institute, einer gemeinnützigen Einrichtung, in mehreren Zeitungen vor.

Allerdings gilt im traditionsbewussten Großbritannien eine Änderung der Landesflagge auch im Falle einer Abspaltung Schottlands als wenig wahrscheinlich. Der Union Jack enthält mehrere übereinandergelegte Kreuzsymbole, neben dem Kreuz des schottischen Schutzpatrons St. Andrew auch das englische St.-Georgs-Kreuz und das irische St.-Patricks-Kreuz. Irland ist bis auf ein kleines Gebiet im Nordosten seit 1922 von Großbritannien unabhängig.© dpa