Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Belgien volle Solidarität und Unterstützung bei der Suche nach den islamistischen Attentätern von Brüssel zugesagt. Die Täter bezeichnet sie als "Feinde unserer Werte".

Diese Personen stehen ganz oben auf der Liste der Verdächtigen.

Deutschland werde in jeder Weise mit der belgischen Regierung und den dortigen Sicherheitsbehörden zusammenarbeiten, "um die Schuldigen für die heutigen Verbrechen zu finden, festzusetzen und zu bestrafen", sagte Merkel am Dienstag als Reaktion auf die islamistischen Terrorattacken von Brüssel mit mindestens 34 Toten und weit mehr als 200 Verletzten.

In Deutschland arbeiteten alle staatlichen Ebenen daran, "dass trotz der nicht zu leugnenden Bedrohung das menschenmögliche für die Sicherheit in unserem Land getan wird".

Angela Merkel: "Täter sind Feinde unserer Werte"

Beatrix von Storch sorgt mit zynischem Kommentar auf Twitter für Empörung.

Die Kanzlerin hat Europa zu einer geschlossenen Reaktion aufgerufen. "Die Täter sind Feinde aller Werte, für die Europa heute steht und zu denen wir uns gemeinsam als Mitglieder der Europäischen Union bekennen", sagte Merkel.

Es gehe um die Werte der Freiheit, der Demokratie und des friedlichen Zusammenlebens als selbstbewusste Bürger.

Merkel betonte: "Unsere Kraft liegt in unserer Einigkeit. Und so werden sich unsere freien Gesellschaften als stärker erweisen als der Terrorismus." Die Mörder von Brüssel seien "Terroristen ohne Rücksicht auf die Gebote der Menschlichkeit".© dpa