Der Komiker John Oliver machte in seiner Late-Night-Show "Last Week Tonight" das, was er ein halbes Jahr lang nicht getan hatte: Er sprach über Donald Trump. In sehr amüsanten 22 Minuten demontierte er den Präsidentschaftskandidaten.

Einen Tag vor dem "Super Tuesday" an dem die Vorentscheidung bei den Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl fallen könnte, bekam Donald Trump in der Late-Night-Show "Last Week Tonight" gehörig sein Fett weg.

Komiker und Moderator John Oliver zeigte in 22 sehr amüsanten Minuten, dass Donald Trump nicht der ist, der er zu sein scheint.

Unter anderem gibt Trump vor, 20 bis 25 Millionen Dollar in seinen Wahlkampf investiert zu haben, in Wirklichkeit sind es gerade einmal 250.000 Dollar.

Die komplette Sequenz können Sie sich hier ansehen: