Zehn neue Antarktis-Expeditionskreuzfahrten mit der "Sea Spirit"

Das Expeditionskreuzfahrtschiff "Sea Spirit" bricht im kommenden Winter erneut in die Antarktis auf. Zwischen November 2016 und März 2017 stehen wieder zehn Reisen im Programm, teilte Poseidon Expeditions mit. Begleitet werden die maximal 114 Passagiere des deutschsprachig geführten Schiffes von Polarexperten. Auf Ausflügen können die Gäste zum Beispiel mit Zodiacbooten Wale, Pinguine und Seeelefanten entdecken.

Brisbane soll Terminal für große Kreuzfahrtschiffe bekommen

In Brisbane in Australien ist der Bau eines zweiten Kreuzfahrtterminals für Schiffe jeder Größe geplant. Die Regierung von Queensland habe ihre erste Zustimmung für das Projekt gegeben, teilt die Tourismusvertretung des Bundesstaats mit. Das neue Terminal soll am Luggage Point an der Mündung des Brisbane River gegenüber des Port of Brisbane liegen.

Die Arbeiten könnten in einigen Monaten beginnen. Die Reedereien Royal Caribbean und Carnival wollen das Terminal zusammen mit dem Port of Brisbane bauen. Bisher können große Kreuzfahrtschiffe nicht direkt in Brisbane anlegen.

Gebeco startet Erlebnis-Kreuzfahrten mit Hapag-Lloyd Cruises

Urlaubspakete aus Kreuzfahrt und Rundreise bietet Gebeco jetzt auch gemeinsam mit Hapag-Lloyd Cruises an. Mehr als 70 Kombinationen aus Seereisen auf der "Europa 2" mit weltweiten Vor- und Nachprogrammen an Land finden sich nun in einem eigenen Katalog, teilte der Veranstalter mit. Die Rundreisen wurden an die Routen des Schiffes angepasst. Sogenannte Erlebnis-Kreuzfahrten hat Gebeco bereits mit Tui Cruises im Programm. Die neue Kooperation spricht noch einmal eine andere Zielgruppe an: Die "Europa 2" ist laut dem Berlitz Cruising & Cruise Ships Guide 2016 von Douglas Ward mit der Auszeichnung 5-Sterne-plus neben ihrer Schwester "Europa" das beste Kreuzfahrtschiff der Welt.© dpa