Postschiffreisen mit Hurtigruten jetzt mit Expeditionsteams

Die Reisen auf den Postschiffen von Hurtigruten sollen mehr Expeditionscharakter bekommen. Wer das Programm "Norwegen für Entdecker" bucht, kann unter Führung von Experten Landausflüge unternehmen und mehr über die Natur, Geschichte und Kultur Norwegens erfahren, teilte Hurtigruten mit. Zu den Lektoren gehören Biologen, Historiker, Outdoor-Fachleute und Polarforscher. Das Programm wird auf den Schiffen MS "Nordlys", MS "Nordkapp", MS "Nordnorge" und MS "Spitsbergen" angeboten.

Crystal Cruises baut neue Großjacht für Expeditionsfahrten

Die Reederei Crystal Cruises baut eine neue große Jacht für luxuriöse Expeditionskreuzfahrten. Die "Crystal Endeavour" wird 183 Meter lang und für 200 Gäste ausgelegt sein, kündigte Crystal Cruises an. Die Größe der Suiten wird inklusive Balkon bei 37 bis 290 Quadratmeter liegen. Das Schiff soll die Arktis und Antarktis besuchen sowie in tropischen Gewässern fahren. Gebaut wird die Jacht in der Lloyd-Werft in Bremerhaven, die Auslieferung ist für August 2018 geplant.

Zahl der Kreuzfahrtgäste in Europa wächst auf 6,6 Millionen

Im vergangenen Jahr haben 6,6 Millionen Europäer eine Kreuzfahrt gemacht. Das waren noch einmal 200 000 Gäste mehr als 2014, was einem Plus von drei Prozent entspricht. Das teilte der Branchenverband Clia Deutschland mit. Mehr als 1,81 Millionen Deutsche unternahmen 2015 eine Kreuzfahrt, ein Plus von 2,3 Prozent im Vergleich zu 2014. Damit liegt Deutschland bei den Passagierzahlen wie bisher weltweit auf dem zweiten Platz hinter den USA und vor Großbritannien. Der Marktanteil Deutschlands in der europäischen Kreuzfahrt liegt bei 28 Prozent. Die Marke von 2 Millionen deutschen Passagieren könnte Clia zufolge im laufenden Jahr überschritten werden.© dpa