Berlin (dpa) - Die für das Wochenende angekündigten Streiks bei der Deutschen Bahn sorgen für einen immensen Ansturm auf Fernbusse. MeinFernbus verzeichnete eine Verdreifachung der Zugriffe auf seine Homepage, sagte Geschäftsführer Torben Greve. Die Buchungseingänge schnellten entsprechend in die Höhe.

Der Sprecher des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo), Matthias Schröter, sprach vom "puren Wahnsinn". Die Webseiten einzelner Anbieter seien überlastet, es gebe mehr Anfragen als Kapazitäten. Alle Anbieter versuchten nun, mit weiteren und größeren Bussen auf den Ansturm zu reagieren.© dpa