Costa sucht Gesangstalente an Bord

Die Reederei Costa Crociere bietet auf ihren Kreuzfahrten ab April 2016 das Unterhaltungsprogramm "The Voice of the Sea". Es ist angelehnt an die weltweit erfolgreiche Talentshow "The Voice", bei der neue Gesangskünstler entdeckt werden. Die Gäste an Bord der Costa-Schiffe werden ermutigt, an dem Wettbewerb auf See teilzunehmen und sich am Ende unter Mithilfe von Gesangstrainern dem Publikum zu präsentieren, erklärt Costa. Dieses wählt den Gewinner.

" Sea Spirit" fährt von Spitzbergen direkt nach Franz-Josef-Land

Das Expeditionskreuzfahrtschiff "Sea Spirit" steuert im Juli 2016 auf direktem Weg von Spitzbergen Franz-Josef-Land an. Man habe eine Sondergenehmigung bekommen, erklärt Poseidon Expeditions. Denn Reisen nach Franz-Josef-Land unterliegen strengen Regeln: Normalerweise seien Fahrten dorthin nur nach Anlauf eines russischen Hafens wie Murmansk möglich.

Zodiac-Schlauchboote bei Hapag-Lloyd bekommen Elektromotoren

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten hat die Zodiacflotte der Expeditionsschiffe "Hanseatic" und "Bremen" mit Elektromotoren ausgerüstet. Die für Anlandungen genutzten Schlauchboote sollen dadurch umweltfreundlicher werden, erklärte die Reederei. Die beiden Kreuzfahrtschiffe fahren etwa in der Antarktis und auf dem Amazonas.

Venedig als Abfahrtshafen für Kreuzfahrten besonders beliebt

Venedig ist bei deutschen Kreuzfahrt-Urlaubern als Abfahrtshafen besonders beliebt. Die Stadt an der Adria wurde 2015 von den Kunden des Kreuzfahrtportals Dreamlines am häufigsten als Ausgangspunkt für eine Seereise gewählt. Kiel landete bei den deutschen Gästen auf Platz zwei - vor Genua, Hamburg und Las Palmas auf Gran Canaria, so Dreamlines.© dpa