Das lange Wochenende über Ostern lädt viele Deutsche zum Verreisen ein. Das Reisemagazin "checkin" und die Hotelsuche "Trivago" haben anhand der Suchanfragen das Buchungsverhalten der Urlauber ausgewertet.

Die Deutschen buchen ihren Urlaub rechtzeitig: Im Schnitt 49 Tage, bevor die Reise losgehen soll, hat die Hotelsuche Trivago ausgerechnet. Das Unternehmen hat über die Suchanfrage das Buchungsverhalten der Urlauber ausgewertet.

Durchschnittlich fünf Tage verreisen wir - meistens in einem Standard Doppelzimmer. Der Preis liegt im Mittel bei stolzen 128 Euro pro Nacht. Über die Hälfte bevorzugen die gehobene 4-Sterne-Hotelkategorie. Ungefähr jeder siebte möchte es richtig luxuriös und bucht ein 5-Sterne-Zimmer.

Wen es ins Ausland zieht, der fährt am häufigsten in die britische Hauptstadt. Nach London ist auch Prag sehr beliebt:

  • 1. Platz: London für 138 Euro pro Nacht
  • 2. Platz: Prag für 88 Euro pro Nacht
  • 3. Platz: Amsterdam für 173 Euro pro Nacht
  • 4. Platz: Wien für 90 Euro pro Nacht
  • 5. Platz: Paris für 129 Euro pro Nacht
  • 6. Platz: Barcelona für 116 Euro pro Nacht
  • 7. Platz: Dubai für 357 Euro pro Nacht
  • 8. Platz: Rom für 116 Euro pro Nacht
  • 9. Platz: New York für 198 Euro pro Nacht
  • 10. Platz: Istanbul 83 Euro pro Nacht

Aber auch innerhalb Deutschlands wird gern verreist. Hier ist Berlin besonders beliebt.

  • 1. Platz: Berlin für 93 Euro pro Nacht
  • 2. Platz: Hamburg für 112 Euro pro Nacht
  • 3. Platz: München für 95 Euro pro Nacht
  • 4. Platz: Dresden für 83 Euro pro Nacht
  • 5. Platz: Köln für 89 Euro pro Nacht
  • 6. Platz: Leipzig für 79 Euro pro Nacht
  • 7. Platz: Frankfurt am Main für 81 Euro pro Nacht
  • 8. Platz: Rostock für 118 Euro pro Nacht
  • 9. Platz: Düsseldorf für 81 Euro pro Nacht
  • 10. Platz: Bremen 89 Euro pro Nacht