Hamburg (dpa/tmn) - Klar, die eigene Kabine auf dem Kreuzfahrtschiff kennt man. Aber wie kommen eigentlich die vielen Crew-Mitglieder unter?

Auf den Schiffen der "Mein Schiff"-Flotte von Tui Cruises haben sie zum Beispiel ihren eigenen Bereich, die sogenannte Crew-Area. Dort sind ihre Kabinen untergebracht, aber auch Essens- und Aufenthaltsräume, ein Café, eine Disco und Trainingsräume, erklärt Godja Sönnichsen von Tui Cruises.

Einige Crew-Mitglieder haben eine Kabine für sich, teilen sich aber das Bad mit einem Kollegen. Außerdem gibt es Zwei-Bett-Kabinen, wo Vorhänge an den Betten für etwas Privatsphäre sorgen sollen.

Auch an Bord der Schiffe von Aida Cruises gibt es Einzelkabinen, Zwei-Bett-Kabinen und Einzelkabinen mit geteiltem Bad. In den Kabinen gibt es Internetverbindung und einen Fernseher, erklärt Hansjörg Kunze von Aida Cruises. Die Entscheidung darüber, welches Crew-Mitglied wo unterkommt, richtet sich in der Regel nach dem Rang.© dpa