Iran

Der Iran gilt als einer der wenigen Gottesstaaten auf der Welt. Die News im Westen werden vor allem vom Atomprogramm und den von den UN verhängten Sanktionen beherrscht. Der neue Präsident Hassan Rohani setzt jedoch auf Entspannung und hatte über Twitter sogar freundliche Worte für den eigentlichen Erzfeind Israel übrig. In der jüngeren Geschichte ist vor allem der Krieg gegen den Irak mit hohen Opferzahlen sowie die Erstürmung der Botschaft der USA durch Anhänger von Ayatollah Khomeini in Erinnerung.

Die iranische Großbestellung von 118 Airbus-Flugzeugen liegt wegen der nicht geklärten Finanzierung auf Eis. "Wir verhandeln zwar seit zehn Monaten mit Airbus, aber ein finaler ...

Mit dem Vormarsch von Regierungskräften in Falludscha verliert der IS eine Hochburg. Militärisch ist er auf dem Rückzug. Den Konflikt zwischen Iraks Schiiten und Sunniten aber könnte die Operation anheizen.

Nach iranischen Angaben steht ein Deal zwischen Iran und dem US-Flugzeughersteller Boeing für den Kauf von 100 Maschinen kurz vor dem Abschluss. Das gab der Chef der zivilen ...

Seit Monaten wird Nazanin Zaghari-Ratcliffe in Iran festgehalten. Der Vorwurf: Die Mitarbeiterin einer britischen Journalisten-Stiftung soll einen "sanften Sturz der Islamischen Republik" vorbereitet haben.

Der IT-Sicherheitsanbieter Symantec kauft sich für 4,65 Milliarden Dollar (gut 4,1 Mrd Euro) einen neuen Chef.

Der iranische Außenminister Sarif hat sich im Parlament der wachsenden Kritik am Atomabkommen mit dem Westen gestellt.

US-Präsident Barack Obama hat gemeinsam mit dem Talkshow-Moderator Jimmy Fallon bei einem "Slow Jam" die Bilanz seiner gesamten Amtszeit in ein Musikstück gepresst.

Zu viel Zucker und Salz bei zu wenig Bewegung: Damit steigt das Risiko für einen Schlaganfall. Aber auch die Luftverschmutzung trägt einen Teil dazu bei.

Zum ersten Mal liegen flächendeckende Zahlen zu Straftaten von Asylbewerbern in Deutschland vor. Die soll die Diskussion in Politik und Gesellschaft transparenter machen. Fazit ...

Iraks Armee zieht die Belagerung um die westirakische IS-Hochburg Falludscha immer enger. Doch an der Seite des Militärs kämpfen schiitische Milizen - das weckt Sorgen vor Racheakten an Sunniten.

Devisen bestimmen immer wieder die Preise für Urlaubsziele. Aktuell werden deshalb einige Afrika-Reisen etwas günstiger. Ein Urlaub in Kuba kann dagegen teuerer sein.

Berichten der Vereinten Nationen zufolge versucht die Terrormiliz "Islamischer Staat" die irakische Armee im Kampf um Falludscha mit "menschlichen Schutzschilden" aufzuhalten. Wie dramatisch die Situation in der Stadt ist und ob der sogenannte "Islamische Staat" Falludscha aufgeben wird – Antworten eines Nahost-Experten.

Nordkoreas Staatsmedien finden zunehmend Gefallen am republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump. Ein Leitartikel in der Zeitung "Rodong Sinmun", dem offiziellen Blatt der Regierungspartei, verwies am Mittwoch schadenfroh auf die "Angst" im Nachbarland Südkorea vor einem Wahlsieg Trumps. Die staatliche Propaganda-Website DPRK Today pries Trump bereits am Dienstag als "weisen" Mann, der einen besseren Präsidenten abgeben würde als die "dickköpfige" Demokratin Hillary Clinton.

RTL-Chefkorrespondentin Antonia Rados (62) ist wieder für eine Spezialaufgabe im Auftrag ihres Senders ausgerückt.

Sonita will einfach nur frei sein - selbst über ihr Leben bestimmen und als Rapperin Karriere machen. Ihre Familie zuhause in Afghanistan hat andere Pläne.

Der "Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie" soll auf Gewalt und Diskriminierung gegen Homosexuelle aufmerksam machen. Zwar steigt die Zahl der Staaten, in denen Homosexualität gesellschaftlich akzeptiert wird - aber noch immer droht in sieben Staaten bei gleichgeschlechtlicher Liebe die Todesstrafe.

Spitzenpolitiker aus mehr als 20 Ländern kommen heute und am morgigen Dienstag in Wien zu Beratungen über die Konflikte in Syrien und Libyen zusammen. Eingeladen haben dazu ...

Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Aufbau des Nato-Raketenschutzschirms als weltweite Bedrohung kritisiert. "Das sind offensichtlich erste Schritte der USA, das ...

Das Nato-Raketenabwehrsystem bringt wieder Ärger mit Russland. Moskau fühlt sich durch die Inbetriebnahme eines Stützpunkts in Rumänien provoziert. Die USA versuchen zu beschwichtigen.

Russland und die USA erhöhen ihren Druck auf die Bürgerkriegsgegner. Demnächst soll in Wien weiter um den Frieden verhandelt werden. Die Menschen in Aleppo können unterdessen ...

Miese Umfragen, unzufriedene Parteifreunde, eine Krankheit und ein böses Gerücht: SPD-Chef Gabriel steht unter Druck wie selten zuvor. Hat er die Kraft, seine Kritiker eines Besseren zu belehren?

Die Flüchtlinge und die zunehmende Bedrohung durch islamistische Terroristen in Europa führen dazu, dass in Deutschland zur Zeit viel über den Islam gesprochen wird. Mit den ...

So ganz klar ist bis heute nicht, weshalb BND-Chef Schindler seinen Posten räumen muss. Nun wird beim Bundesnachrichtendienst auch der Abgang des Vizes bekannt. Die Begründung ...

Das globale Wirtschaftswachstum schwächelt, die deutschen Exporteure können dennoch auf Spitzenwerte hoffen. Im Irangeschäft ist die Zurückhaltung allerdings noch groß.

Die Hoffnung ruht auf einem dritten Versuch, in Genf Frieden für Syrien zu vereinbaren. Angesichts des Wiederaufflammens schwerer Kämpfe hängt er nun am seidenen Faden. Die UN ...

Deutlich gefallen waren die Ölpreise zum Wochenbeginn. Denn wichtige Förderländer waren mit ihrem Plan, die Produktion einzufrieren, gescheitert - der Schock darüber ist aber ...

Ob er es wollte oder nicht: Jan Böhmermann hat eine Staatsaffäre ausgelöst. Es ist kein Ende in Sicht.

Die internationalen Bemühungen um die Abschaffung der Todesstrafe haben im vergangenen Jahr einen schweren Rückschlag erlitten. Nach Angaben von Amnesty International wurden ...

Ganze 5634 Touristen kamen 2015 nach Pakistan. Das Land ist vielen zu gefährlich für den Urlaub. Trotzdem beschlossen zwei junge Deutsche auf Weltreise im Campingbus, es zu ...

Ganze 5634 Touristen kamen 2015 nach Pakistan. Das Land ist vielen zu gefährlich für den Urlaub. Trotzdem beschlossen zwei junge Deutsche auf Weltreise im Campingbus, es zu ...

Der ganz große Ruhm kam für Zaha Hadid relativ spät. Erst zum 60. Geburtstag hatte die gebürtige Irakerin die Weltspitze der Architektur-Stars erklommen. Jetzt starb sie in Miami an einem Herzinfarkt.

New York (dpa) - Mehrere westliche Staaten haben die UN aufgefordert, sich mit den jüngsten Raketentests des Irans zu beschäftigen. Diese Tests wirkten "provozierend und ...

Kommt ein Botschafter ins Außenministerium: So müsste man den Witz beginnen, der sich in diesen Tagen ereignet - der NDR macht eine Satire, der türkische Präsident empört sich. ...

Nach ihrem bislang größten Sieg gegen die Terrormiliz IS in der historischen Oasenstadt Palmyra nimmt das syrische Regime die Dschihadisten-Hochburg Al-Rakka ins Visier.

Die schwedische Nobelpreis-Akademie hat nach 27 Jahren die Todesdrohung des Iran gegen den Schriftsteller Salman Rushdie verurteilt.

Finnland und Russland machen im Norden Europas die Grenze dicht: Nur noch eigene Staatsbürger dürfen passieren, Flüchtlinge sollen gestoppt werden.

Wenn Donald Trump über seine Visionen für die US-Außenpolitik spricht, bleibt er oft vage. Seine Aussagen zu Israel kritisiert Hillary Clinton scharf. Und einige Rabbiner ...

Es steht Spitz auf Knopf. Beim letzten Mal waren die Verhandlungen für Frieden in Syrien schnell an den Interessen der Kriegsparteien gescheitert. Und diesmal? Drohungen und ...

Die Ölpreise haben am Freitag ihre Verluste vom Vorabend im frühen Handel wieder ausgeglichen.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat eine Einladung des US-Präsidenten Barack Obama zu einem Treffen in Washington ausgeschlagen.

Die Stimmung zwischen China und den USA ist gereizt. Im Streit um das Südchinesische Meer nimmt Peking ein harte Haltung ein. Auch im Umgang mit Nordkorea und dessen Drohungen ...

Milliardär Donald Trump mischt den US-Wahlkampf auf. Ungewöhnliche und schillernde Kandidaten sind im Rennen ums Weiße Haus keine Seltenheit. Ein Rückblick:

Die Waffenruhe in Syrien ist brüchig - zu brüchig für die geplanten Friedensgespräche? Zumindest die Rebellen zeigen sich skeptisch.

Zähneknirschend stimmen Russlands Ölproduzenten zu, ihre Förderung nicht weiter auszudehnen. Sie fürchten, dadurch auf dem Weltmarkt ins Hintertreffen zu geraten. Zieht auch ...

Der UN-Menschenrechtsrat beginnt heute mit einer neuen Beratungsrunde. Zu den Hauptthemen der bis 24. März andauernden Debatten zählen der Syrienkrieg und die Unruhen im ...

Mit den Flüchtlingen kommen auch viele Kinder und Jugendliche nach Europa. Für deutsche Kinder ist es meist schwer nachzuvollziehen, was ihre Altergenossen aus den ...

Nach dem Anschlag von Ankara ist bei vielen Beobachtern die Befürchtung groß, Staatschef Erdogan könnte die Situation ausnutzen, um eine Ausweitung des militärischen Engagements der Türkei nicht nur in Syrien zu rechtfertigen. Aber was ist wirklich dran an diesen Befürchtungen und Unterstellungen?

Gibt es in Syrien bald eine Waffenruhe? Viele Beobachter sind skeptisch. Die Rebellen befürchten, das Regime und seine Verbündeten könnten eine Feuerpause für eigenen ...

Seit Freitagfrüh gibt es einen Plan für eine Feuerpause in Syrien. Was dieser wert ist, werden erst die nächsten Tage zeigen. Die Kämpfe in dem Bürgerkriegsland gehen zunächst ...

Seit fast fünf Jahren tobt in Syrien ein auch von außen befeuerter Bürgerkrieg. Die Krise ist auch deshalb schwer zu lösen, weil es zahlreiche Akteure mit eigenen Interessen gibt.