Inhalt

Jim Parsons - Steckbrief

Der Schauspieler Jim Parsons wurde als der Fachidiot Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper in der Sitcom "The Big Bang Theory" bekannt. Der schlaksige James Joseph Parsons, genannt Jim, verbrachte seine Kindheit in Houston im US-Bundesstaat Texas. Bereits in der ersten Klasse bekam er Schauspielunterricht. Nach der Schule schrieb er sich an der "University of Houston" in Schauspielerei ein, beendete das Studium jedoch in San Diego. In seinen Studienjahren konnte er seinen Steckbrief bereits mit mehreren Theateraufführungen spicken. In New York wollte Jim Parsons dann seine Karriere als Schauspieler so richtig in Schwung bringen. Er bekam seine ersten Fernsehrollen dann auch 2003 in den Serien "Ed - Der Bowling-Anwalt" sowie in "Für alle Fälle Amy" (2004 und 2005). Doch 2007 bekam Jim Parsons die Rolle, für die er richtig bekannt werden sollte: Er spielte den oberschlauen Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper in der CBS-Serie "The Big Bang Theory". Zusammen mit seinem Kollegen Johnny Galecki trat er in dieser Rolle 2009 sogar als Zeichentrickfigur in der TV-Serie "Family Guy" auf. Diese Rolle brachte Jim Parsons 2009 eine "Emmy"-Nominierung als bester Hauptdarsteller in einer Comedyserie ein. In den folgenden zwei Jahren konnte er den begehrten Preis noch zwei Mal gewinnen. 2011 bekam er außerdem den "Golden Globe Award" verliehen. Auch 2013 nimmt er einen "Emmy" als bester Hauptdarsteller in einer Comedyserie für seine ulkigen Sprüche als 'Sheldon Cooper' mit nach Hause Im Jahr 2011 kehrte Jim Parsons zum Theater zurück: Am Broadway in New York war er in den Stücken "The Normal Heart" und "Mein Freund Harvey" zu sehen. Nachdem er bereits drei Jahre mit ihm zusammen in Los Angeles gewohnt hatte, machte Jim Parsons seinem Lebensgefährten Todd Spiewak 2010 einen Heiratsantrag. Todd sagte die geplante Weihnachts-Hochzeit jedoch ab, als er erfuhr, dass Jim Parsons sich (noch) keine Kinder wünscht. Ihre Beziehung konnte das aber nicht zerstören.

Jim Parsons - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Jim Parsons
Beruf Schauspieler,
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Houston / Texas (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 188
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Pseudonym Jim Parsons

Jim Parsons - News

Sie sind die männlichen Bestverdiener im TV: Die Stars aus "The Big Bang Theory" belegen Platz eins bis vier in der neuen "Forbes"-Liste.

Sheldon wird zum Schöpfer: "Big Bang Theory"-Star Jim Parsons wird in einem neuen Stück am New Yorker Broadway als Gott auftreten. Von Mai an soll der im TV als Physiker Sheldon Cooper...

Die düstere Krimiserie "Breaking Bad" hat zum zweiten Mal in Folge den Emmy als beste Dramaserie bekommen. Die letzte Staffel der Reihe gewann am Montagabend (Ortszeit) den wichtigsten Fernsehpreis der Welt in seiner Königskategorie.

Als Wissenschaftler wird man nicht reich? Doch – vorausgesetzt, man spielt einen Physiker in der US-Sitcom "Big Bang Theory". Die Stars der Serie haben sich nun mit der Produktionsfirma im Gagenstreit geeinigt. Drei von ihnen sollen künftig eine Million US-Dollar pro Folge erhalten.

Bazinga! Die Fans von "The Big Bang Theory" können sich freuen, denn die Nerd-WG wird auch die nächsten drei Jahre ihr Unwesen im TV treiben. Der US-Sender CBS greift dafür tief in die Tasche und lässt sich den Deal einige Millionen Dollar kosten.