Inhalt

Joey Heindle - Steckbrief

Der junge Sänger Joey Heindle schafft den Weg ins Rampenlicht über die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar", in der er es bis in die Live-Shows schafft. Joey Heindles Steckbrief beginnt am 14. Mai 1993. Da wird er in der bayerischen Landeshauptstadt München geboren. Seine Kindheit ist nicht einfach. Wie er selbst sagt, leidet der Sänger unter seinem brutalen und psychopatischen Vater. Dieser soll Mitglied der Zeugen Jehovas gewesen sein und seinen Sohn mit recht gewalttätigen Methoden erzogen haben. Joey Heindle wächst in der nahegelegenen Stadt Freising auf und beginnt nach der Schule eine Ausbildung als Beikoch. Diesen Job lässt der im Sternzeichen Stier geborene dann aber für die große Bühne sausen: Denn er versucht sich als Pop-Sänger. Er tritt in der deutschen RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" an - und schafft es prompt in die Finalshows. Als Fünfter scheidet er schließlich bei den Mottoshows aus. Danach veröffentlicht er seine erste Single "Die ganze Welt dreht sich um dich", die es aber 2012 nur auf Platz 94 der deutschen Single-Charts schafft. Es folgt eine kleine Club-Tour. Von Castingshows und Reality-TV-Formaten hat der Nachwuchsstar auch nach DSDS nicht genug. Im Januar 2013 zieht der Sänger zusammen mit zehn anderen Kandidaten in das RTL-Dschungelcamp in Australien ein. Passend dazu veröffentlicht Joey "Stiefel" Heindle seine zweite Single "Hol mich raus". Am 26. Januar 2013 geht Joey Heindle Siger der RTL-Sendung hervor und darf sich fortan "Dschungelkönig 2013" nennen. 2015 versucht er sich erneut für das "Dschungelcamp" zu qualifizieren, sich bei "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" erneut für das "Dschungelcamp" zu qualifizieren und schafft es bis ins Finale.

Joey Heindle - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Joey Heindle
Beruf Reality / Casting,Sänger,
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort München / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Pseudonym Joey Heindle
Augenfarbe schwarz-braun

Joey Heindle - News

Wegen Jan Becker machen sich Promis zum Affen. Eines seiner Opfer ist Ex-Dschungelkönig Joey Heindle. Und den hat Becker richtig übel hypnotisiert. Im Interview verrät Heindle, wie sehr er sich deswegen geschämt hat.

Stefan Raab ist wieder da! Sollte man zumindest meinen, wenn ProSieben mit einer Show wie "Die große Völkerball Meisterschaft" D-Promis zur Körperertüchtigung bittet. Doch König Raab hat abgedankt und statt seiner regiert vor allem eine: die Langeweile. Oder steckt doch viel mehr dahinter?

Joey Heindle gilt seit "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" nicht gerade als Albert Einstein der deutschen C-Prominenz. Da ist es eigentlich nur passend, dass sich in das neue Tattoo des ehemaligen "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidaten ein kleiner Fehler eingeschlichen hat.

Lecker! Ex-Dschungelkönigin bekommt Maden-Nachschlag.

Dass Joey Heindle so seine Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache hat, ist bekannt. Kopfrechnen scheint aber auch nicht gerade seine Stärke zu sein. Denn ausgerechnet mangelnde Mathematik-Kentnisse werden ihm in der siebten Folge von "Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein!" zum Verhängnis.

Bereits zum achten Mal wurde bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" ein Dschungelkönig oder eine Dschungelkönigin gekürt. Jeder der siegreichen Kandidaten konnte die Zuschauer auf seine eigene Art für sich gewinnen. Doch wer würde sich die Krone holen, wenn man alle acht Sieger zusammen noch einmal ins Camp schicken würde?

Joey Heindle wurde dank des Dschungelcamps kurzzeitig zur Lieblings-Dumpfbacke der Deutschen. Und an diesem bisschen Ruhm hat er auch ganz gut verdient - doch jetzt droht ihm laut "Bild" mächtig Ärger: Ein Werbepartner will demnach auf Schadenersatz klagen, nachdem Joey sich bei einem Dreh danebenbenommen haben soll. Es geht angeblich um Drogen, Zechprellerei und Falschgeld.

Wir wagen die Prognose: Diese Drei könnten im Finale stehen.

Elf angebliche Promis dabei zu beobachten, wie sie zwei Wochen lang im Dschungelcamp leiden, ist vor allem eines: absolut unterhaltsam. Vier Gründe, warum Sie "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" nicht verpassen sollten

Werbepreise der Show übertrumpfen sogar die des Sport-Ereignisses.