Partei

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) geht angesichts der Umfragewerte nicht davon aus, dass die SPD nach der Bundestagswahl 2017 den Kanzler stellen kann.

Donald Trump hat die Nominierung als US-Präsidentschaftskandidat für die Wahl am 8. November angenommen. Doch der jüngste Konvent der Republikaner hat gezeigt, wie tief die Partei gespalten ist. Und das könnte für den New Yorker Immobilienmogul problematisch werden.

Mit dem Dissens leben - das ist die Devise von Merkel und Seehofer in ihrem erbitterten Flüchtlingsstreit. Für inneren Frieden braucht die Union dem CDU-Generalsekretär zufolge ...

Attacken gegen Hillary Clinton und illegale Einwanderer, dazu viele Versprechen und jede Menge Eigenlob: Donald Trump hält zum Abschluss des Republikaner-Parteitags in Cleveland seine Grundsatzrede.

Vor zwei Jahren legten Proteste Hongkong lahm. Die Demonstranten forderten mehr Demokratie von Peking. Drei junge Anführer werden jetzt verurteilt - Kritiker beklagen einen ...

Die türkische Führung hat einen dreimonatigen Ausnahmezustand ausgerufen. Im Land stirbt die Demokratie, man kann beobachten, wie es unter Präsident Erdogan in den Abgrund stürzt. Eine Trauerbekundung.

Die Freien Wähler haben den Kemptener Juristen und Fernsehrichter Alexander Hold als ihren Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl im kommenden Februar nominiert.

Es ist offiziell! Donald Trump ist der Kandidat der Republikaner für das Amt des US-Präsidenten bei der Wahl im November 2016. Die formal entscheidenden Stimmen kamen aus New York, Trumps Heimat. Sein Sohn Donald Jr. verkündete sie. Die internationalen Pressestimmen zur Nominierung.

Tony Schwartz war der Ghostwriter von Donald Trump und hat mit "The Art of the Deal" wesentlich zu dessen Aufstieg beigetragen. Das bereut er nun - und warnt vor dem "Soziopathen".

Pegida-Chef Lutz Bachmann hat die lange angekündigte Gründung einer Partei verkündet.

Die Linke im Bundestag hat vor dem Bundesverfassungsgericht Klage gegen das EU-Handelsabkommen mit Kanada (Ceta) eingereicht. Nach Ansicht der Partei schränkt Ceta ...

Die Salafisten sind nur eine kleine Minderheit unter Deutschlands Muslimen. Doch die Bewegung wächst. Die Integrationsbeauftragte der Regierung ist besorgt über das, was sich ...

In Cleveland kommen am Montag tausende Delegierte der Republikanischen Partei zusammen, um einen der außergewöhnlichsten Kandidaten der jüngeren US-Geschichte für die Präsidentschaft zu nominieren. Die Stadt rüstete sich mit einem Großaufgebot an Sicherheitskräften für den Nominierungsparteitag, der den Geschäftsmann und politischen Quereinsteiger Donald Trump offiziell küren soll. Trump empfahl sich am Vorabend als Kandidat, der Recht und Ordnung wiederherstellen könne.

Die Grünen ringen im Jahr vor der Bundestagswahl um ihr politisches Profil: Mit welchem Programm sollen sie kämpfen? Und mit wem sollen sie eine Koalition anstreben?

Nach dem blutigen Putschversuch will der türkische Präsident das Militär "säubern" lassen. Über die Einführung der Todesstrafe könne gesprochen werden. Bundesminister Maas ...

Seit Monaten steckt die SPD im Umfragetief. Es fehle an einem klaren Profil, meint Niedersachsens Landeschef Weil.

Peer Steinbrück gibt sein Bundestagsmandat ab. Das bestätigte der SPD-Politiker in einer Pressemitteilung. Der ehemalige Finanzminister und Kanzlerkandidat will sich Ende September zurückziehen.

Das kam auch für Berlin überraschend: Der Brexit-Befürworter Boris Johnson wird neuer britischer Außenminister. Die Reaktionen fallen ausgesprochen kühl aus.

Mit Boris Johnson wird einer der umstrittensten Politiker Großbritanniens Außenminister des Landes. Klingt gaga. Aber immerhin wird er jetzt endlich in die Verantwortung genommen.

Ministerpräsidentin erhält alle Stimmen der Koalition.

Die Rivalität zwischen Meuthen und Petry schadet der AfD. Das sieht man nicht nur parteiintern so, sondern das zeigen auch die Umfragen. Wer weiß: Vielleicht schüttelt die AfD ...

Die designierte britische Premierministerin Theresa May will das Land einen und den Austritt Großbritanniens aus der EU vollziehen. Es komme darauf an, "eine neue Rolle für uns in der Welt zu finden", sagte sie in einer kurzen Rede am Montagabend.

Der britische Premierminister David Cameron tritt am Mittwoch zurück. Dann werde Innenministerin Theresa May das Amt übernehmen, kündigte er am Montag in London an.  

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat nach dem Streit um antisemitische Äußerungen des AfD-Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon Zweifel an der ...

Die jüngsten verbalen Ausfälle prominenter Mitglieder haben die Zweifel an der Verfassungstreue der AfD verstärkt. Politiker fordern die Beobachtung durch den Verfassungsschutz, mehrere Landesämter prüfen bereits.

Die Zufriedenheit mit der Bundesregierung ist nach einer aktuellen Umfrage zuletzt wieder gestiegen, dagegen verliert die AfD in der Wählergunst.

Die gegen Korruption kämpfende Organisation Global Witness hat schwere Vorwürfe gegen den seit 30 Jahren in Kambodscha autoritär regierenden Präsidenten Hun Sen erhoben.

Nach der Spaltung der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg haben die ausgetretenen Mitglieder um den bisherigen Fraktionschef Jörg Meuthen eine neue Fraktion gegründet.

Die beiden AfD-Bundesvorsitzenden Jörg Meuthen und Frauke Petry haben sich angesichts der Krise der baden-württembergischen Fraktion zum Gespräch getroffen. Sie zogen sich in Stuttgart zu einem Vier-Augen-Gespräch in einem Raum im Landtagsgebäude zurück.

Das Kandidatenfeld für die Nachfolge des britischen Premiers verkleinert sich. Am Ende könnte es zu einem Duell zwischen zwei Frauen kommen.

Nach dem Brexit-Votum bleibt bei den britischen Parteien kein Stein auf dem anderen. Als erste machen sich die Konservativen auf, eine neue Führung zu wählen und das Feld der Bewerber auszudünnen. Die Favoritin liegt weit vor allen Konkurrenten.

Das Brexit-Votum entzweit die Koalition - dabei geht es vor allem ums Geld. Die SPD attackiert Schäubles Sparkurs, die Union verteidigt ihn verbissen.

ersucheAnschläge auf Asylheime, Hetze im Internet: Rechte Gewalt nimmt zu. Justizminister Maas warnt vor einem Klima, das politisch Engagierte einschüchtert. Ein Bundesland ...

Nach dem Brexit-Schock tobt bei den britischen Konservativen ein Machtkampf. Der große Buhmann: Boris Johnson. Ein prominenter Tory-Veteran sagt: "Er hat eine der größten Krisen der Moderne ausgelöst."

Zwei Monate vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern liegt die rechtspopulistische AfD einer Umfrage zufolge bei 19 Prozent. Im Vergleich zum April habe sich die AfD laut der repräsentativen Umfrage von Infratest dimap damit nochmals leicht verbessert, berichtete der NDR am Donnerstagabend.

Muslimische Jurastudentinnen dürfen in Bayern seit Jahren während ihres Referendariats im Gerichtssaal kein Kopftuch tragen. Ein Gerichtsurteil lässt sie nun auf eine Änderung ...

Erst kam der Schock, dann der Trotz. Die Mehrheit der Schotten will vom Brexit nichts wissen, die Unabhängigkeitsbewegung formiert sich neu.

Mit der Übernahme eines neu geschaffenen Spitzenpostens hat Nordkoreas Herrscher Kim Jong Un seinen Machtanspruch ausgebaut. Die Oberste Volksversammlung in Pjöngjang wählte den 33-Jährigen einstimmig zum Vorsitzenden eines neu eingerichteten "Komitees für Staatsangelegenheiten", in dem künftig die Führung über Armee, Staat und Partei gebündelt wird, wie die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Donnerstag berichtete.

Die Labour-Abgeordneten im britischen Unterhaus haben ihrem Parteichef Jeremy Corbyn das Misstrauen ausgesprochen.

Die extremistischen Szenen in Deutschland haben Zulauf. Und die Leute dort werden brutaler. Gerade im rechten Spektrum tut sich einiges. Die Gewalt gegen Flüchtlinge nimmt zu. ...

Die Nachfolge des britischen Premierministers und Chefs der konservativen Tories, David Cameron, soll nach Parteiangaben bereits bis zum 2. September stehen. Das für die Wahl des Vorsitzenden zuständige Parteigremium empfahl am Montag in London, das Prozedere solle schon kommende Woche beginnen und "spätestens am 2. September" abgeschlossen sein. Es sei aber auch möglich, dass die Wahl früher abgeschlossen sein werde.

Der Staatsrechtler Joachim Wieland wirft der AfD in Nordrhein-Westfalen einen Verfassungsbruch vor, falls sie Journalisten - wie angekündigt - nicht zu ihrem Parteitag zulässt.

Der Brexit ist beschlossene Sache und hat unterschiedliche Kettenreaktionen in Europa ausgelöst. Es dürfte weitreichende Veränderungen in Wirtschaft und Politik geben - vor allem im Vereinten Königreich selbst.

Lange hat er die Zähne zusammengebissen, jetzt presst er sich ein knappes "Ja" ab: Sanders will im November für Clinton stimmen. Unter allen Umständen gelte es, Trump zu ...

Wer Trump nicht mag, der wittert Hoffnung: Seine Kampagne hat gravierende Finanzprobleme. Kann ihn das stoppen?

"Macht eure Hintern bereit": Weil sie angeblich keine Leistung erbringen, sind Angestellte einer chinesischen Bank öffentlich gezüchtigt worden. Das Mittel der Wahl: ein Holzstock.

Es wird ungemütlich für Donald Trump: Die Umfragen sind desaströs, und nun ist offenbar auch die Wahlkampfkasse leer. Hektisch sucht er nach neuen Einnahmequellen.

Steht Österreich vor einer Wiederholung der Bundespräsidentenwahl? So fordert es die FPÖ. Innenminister Sobotka prangerte jetzt Fehler bei der Stimmauszählung in den Bezirken an.

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry sieht in der wachsenden Zahl muslimischer Zuwanderer eine Bedrohung für Europa. Die deutsche "Willkommenskultur" gegenüber Flüchtlingen interpretiert Petry als Folge von Schuld- und Minderwertigkeitskomplexen.

Chelsea Clinton (36) ist zwei Tage nach der Geburt ihres Sohnes wieder zu Hause.